Rechtsprechung
   LSG Bayern, 25.04.2018 - L 13 R 64/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,13235
LSG Bayern, 25.04.2018 - L 13 R 64/15 (https://dejure.org/2018,13235)
LSG Bayern, Entscheidung vom 25.04.2018 - L 13 R 64/15 (https://dejure.org/2018,13235)
LSG Bayern, Entscheidung vom 25. April 2018 - L 13 R 64/15 (https://dejure.org/2018,13235)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,13235) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Zahlung von Übergangsgeld während einer stufenweisen Wiedereingliederung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zahlung von Übergangsgeld während einer stufenweisen Wiedereingliederung; Zuständigkeit des Rentenversicherungsträgers; Wiedereingliederung in eine Teilzeitbeschäftigung

  • rewis.io

    Zahlung von Übergangsgeld während einer stufenweisen Wiedereingliederung

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    SGB IX § 28 ; SGB IX a.F. § 51 Abs. 5
    Zahlung von Übergangsgeld während einer stufenweisen Wiedereingliederung

  • rechtsportal.de

    Anspruch auf Übergangsgeld aus der gesetzlichen Rentenversicherung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Anspruch auf Zahlung von Übergangsgeld bei stufenweisen Wiedereingliederung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LSG Mecklenburg-Vorpommern, 28.05.2020 - L 6 KR 100/15

    Krankenversicherung - medizinische Rehabilitation - stufenweise

    Das klägerische Begehren, welches ausweislich des Klagantrags auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben gerichtet ist, ist unter Berücksichtigung der Klagbegründung und des Umstandes, dass die Wiedereingliederung mittlerweile tatsächlich durchgeführt wurde, gemäß §§ 133, 157 BGB dahingehend auszulegen, dass neben der Aufhebung des angegriffenen Ablehnungsbescheides alleine noch Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes und Fahrkosten im Zusammenhang mit der stufenweisen Wiedereingliederung streitig sind (vgl. dazu Bayerisches Landessozialgericht, Urteil vom 25. April 2018 - L 13 R 64/15 -, Rn. 26, juris).

    Die vom Gesetz angestrebte bessere Eingliederung wird auch dann erreicht, wenn nicht die frühere Arbeitszeit, sondern eine Teilarbeitszeit erreicht werden kann (Bayerisches LSG, Urteil vom 25. April 2018, L 13 R 64/15).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht