Rechtsprechung
   VGH Bayern, 13.08.2019 - 14 B 18.1276   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,27621
VGH Bayern, 13.08.2019 - 14 B 18.1276 (https://dejure.org/2019,27621)
VGH Bayern, Entscheidung vom 13.08.2019 - 14 B 18.1276 (https://dejure.org/2019,27621)
VGH Bayern, Entscheidung vom 13. August 2019 - 14 B 18.1276 (https://dejure.org/2019,27621)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,27621) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • BAYERN | RECHT

    BeamtVG § 56 Abs. 1 S. 3, Abs. 3 S. 1; BeamtVG 2001 § 69c Abs. 5 S. 2; VwVfG § 48, § 49, § 51; AEUV Art. 157; DNeuG Art. 17, Art. 4; VwGO § 67 Abs. 4 S. 4, § 132 Abs. 2 Nr. 1, § 139; RDGEG § 3, § 5
    Ruhen des Versorgungsanspruchs bei Kapitalbetragszahlungen durch über- oder zwischenstaatliche Stellen

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ruhen des Versorgungsanspruchs bei Kapitalbetragszahlungen durch über- oder zwischenstaatliche Stellen; Irrelevanz der Aufzehrung einer erhaltenen Kapitalabfindung; Besoldungsgruppe; Bescheid; Berechnung; Beamte; Auslegung; Ruhegehalt; Ruhegehaltssatz; sachlicher Grund; ...

  • rechtsportal.de

    Ruhen eines Versorgungsanspruchs bei Kapitalbetragszahlungen durch über- oder zwischenstaatliche Stellen; Auslegung von § 56 BeamtVG (in der bis 31.12.1998 geltenden Fassung) nach dem Beschluss des BVerfG vom 23. Mai 2017

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG München, 23.10.2019 - M 21b K 18.731

    Rechtmäßigkeit eines Ruhensbescheids

    § 85 Abs. 6 BeamtVG - der nach § 69c Abs. 5 Satz 3 BeamtVG die speziellere Norm ist (BayVGH, U.v. 13.8.2019 - 14 B 18.1276 - juris Rn. 26; vgl. zu den insoweit vergleichbaren Regelungen des Soldatenversorgungsgesetzes (SVG): BVerwG, B.v. 6.11.2018 - 2 B 10.18 - juris Rn. 13 ff.) - ist hier nicht einschlägig, da der Ruhegehaltssatz des Klägers nach § 85 Abs. 1 BeamtVG in der Fassung vom 15. März 2012 nicht höher ist als der Ruhegehaltssatz, der sich nach diesem Gesetz für die gesamte ruhegehaltfähige Dienstzeit ergibt, sodass er der Berechnung des Ruhegehaltes nicht zugrunde gelegt wird, § 85 Abs. 4 Satz 1 BeamtVG.

    Für die inhaltlich identische Regelung des § 55 b Abs. 3 Satz 1 SVG in den Fassungen vom 5. März 1987 und vom 18. Dezember 1989 hat das Bundesverfassungsgericht die Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz bestätigt (BVerfG, B.v. 23.5.2017 - 2 BvL 10/11, 2 BvL 28/14 - BVerfGE 145, 249; vgl. BayVGH, U.v. 13.8.2019 - 14 B 18.1276 - juris Rn. 28 ff.) Die möglicherweise nachteiligen Konsequenzen einer ohne zeitliche Begrenzung ("Deckelung") ausgesprochenen Ruhensanordnung führten nicht zu einem Verstoß gegen Art. 14 Abs. 1 i.V.m. Art. 33 Abs. 5 GG.

    Entsprechend wird die Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz auch für die hier anwendbare Regelung bejaht (vgl. BayVGH, U.v. 13.8.2019 - 14 B 18.1276 - juris Rn. 28 ff.).

  • VG Schleswig, 07.01.2020 - 12 A 202/17

    Soldatenrecht - Versorgung

    Der VGH München hat in seinem Urteil vom 13.08.2019 - 14 B 18.1276 - Juris Rn. 28 ff. überzeugend in methodologischer Hinsicht zu der insoweit vergleichbaren Vorschrift des § 56 Abs. 1 S. 3 Beamtenversorgungsgesetz (BeamtVG) und unter Hinweis (auch) auf seine Rechtsprechung zu der Bestimmung des § 55 b SVG Folgendes ausgeführt:.
  • VG München, 22.01.2020 - M 21a K 18.1668

    Anspruch auf Aufhebung der Rückforderung von Versorgungsbezügen

    Dennoch weist das Gericht darauf hin, dass es sich den ausführlichen und zutreffenden Ausführungen der Beklagten zur Berechnung des Ruhensbetrages im Widerspruchsbescheid vom 1. März 2018 gegen den Rückforderungsbescheid vom 4. Oktober 2017 (Gz: WL 193/17; Zeitraum März 2014 bis Februar 2016) und im neuesten Widerspruchsbescheid vom 12. August 2019 gegen den Bescheid vom 22. August 2018 (Gz: WL 185/18; Zeitraum ab März 2018) anschließt (vgl. hierzu auch BayVGH, U.v. 13.8.2013 - 14 B 18.1276 - juris Rn. 59).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht