Rechtsprechung
   VerfGH Bayern, 07.11.2019 - 47-VI-18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,39668
VerfGH Bayern, 07.11.2019 - 47-VI-18 (https://dejure.org/2019,39668)
VerfGH Bayern, Entscheidung vom 07.11.2019 - 47-VI-18 (https://dejure.org/2019,39668)
VerfGH Bayern, Entscheidung vom 07. November 2019 - 47-VI-18 (https://dejure.org/2019,39668)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,39668) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • BAYERN | RECHT

    VfGHG Art. 3 Abs. 2 S. 1 Nr. 3, Art. 9; StPO § 24 Abs. 2, § 30
    Verfassungsbeschwerde, Staatsanwaltschaft, Verteidiger, Ablehnung, Verfahren, Befangenheit, Ausgangsverfahren, Mitwirkung, Verpflichtung, Besorgnis, Hauptsache, Stellungnahme, Besetzung, Rechtsbeugung, Besorgnis der Befangenheit, Gelegenheit zur Stellungnahme, kraft ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • beck-blog (Äußerung von Verfahrensbeteiligten)

    Alexander Würdinger

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VerfGH Bayern, 08.11.2019 - 48-VI-18

    Verfassungsbeschwerde, Staatsanwaltschaft, Beschwerde, Bescheid,

    Durch dieses offensichtlich rechtsmissbräuchliche Verhalten (vgl. dazu im Einzelnen VerfGH vom 20.3.2019 Vf. 47-VI-18) kann der Beschwerdeführer jedoch nicht die Entbehrlichkeit der Vorschaltbeschwerde in anderen Fällen herbeiführen.
  • VerfGH Bayern, 08.11.2019 - 51-VI-18

    Verfassungsbeschwerde, Staatsanwaltschaft, Beschwerde, Bescheid,

    Durch dieses offensichtlich rechtsmissbräuchliche Verhalten (vgl. dazu im Einzelnen VerfGH vom 20.3.2019 Vf. 47-VI-18) kann der Beschwerdeführer jedoch nicht die Entbehrlichkeit der Vorschaltbeschwerde in anderen Fällen herbeiführen.
  • VerfGH Bayern, 07.11.2019 - 46-VI-18

    Verfassungsbeschwerde, Staatsanwaltschaft, Beschwerde, Bescheid,

    Durch dieses offensichtlich rechtsmissbräuchliche Verhalten (vgl. dazu im Einzelnen VerfGH vom 20.3.2019 Vf. 47-VI-18) kann der Beschwerdeführer jedoch nicht die Entbehrlichkeit der Vorschaltbeschwerde in anderen Fällen herbeiführen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht