Rechtsprechung
   OLG Nürnberg, 06.04.2021 - 3 U 2801/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,8710
OLG Nürnberg, 06.04.2021 - 3 U 2801/19 (https://dejure.org/2021,8710)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 06.04.2021 - 3 U 2801/19 (https://dejure.org/2021,8710)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 06. April 2021 - 3 U 2801/19 (https://dejure.org/2021,8710)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,8710) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    BGB §§ 133, 157, 273, 275, 278, 320, 387, 611
    Schadensersatz wegen Nichterfüllung eines Sponsoring-Vertrags

  • rewis.io

    Schadensersatz, Schadensersatzanspruch, Leistungen, Auslegung, Berufung, Werbung, Beweisantrag, Vertragsschluss, Zahlung, Aufrechnung, Kenntnis, Verletzung, Feststellung, Anspruch, Treu und Glauben, Sinn und Zweck, konkrete Anhaltspunkte

  • kanzlei.biz

    Fußballer trägt andere Schuhe - und das vermarkende Unternehmen haftet

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • bayern.de (Pressemitteilung)

    Was ist, wenn der Fußballspieler nicht will?

  • lhr-law.de (Kurzinformation)

    Schadensersatz wegen Nichterfüllung eines Sponsoring-Vertrags

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Zur Auslegung eines Sponsoring-Vertrags zwischen Sportartikelhersteller und Vermarkter eines international bekannten Sportlers bei Vertragsverstößen

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Sportartikelhersteller erhält Schadensersatz in Höhe von 2,7 Mio. EUR von Fussball-Agentur

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Düsseldorf, 12.10.2021 - 24 U 265/20

    Erstellung eines Rechtsgutachtens unterliegt Werkvertragsrecht!

    Folge der Unmöglichkeit gem. § 275 Abs. 1 BGB ist, dass gem. § 326 Abs. 1 S. 1 BGB der Anspruch auf die Gegenleistung entfällt (siehe hierzu auch OLG Nürnberg, Urteil vom 6. April 2021 - 3 U 2801/19, Rn. 194 mwN).
  • OLG Nürnberg, 08.06.2021 - 3 U 2202/20

    Tatbestandsberichtigungsantrag, Klärungsbedürftigkeit, Rückforderungsansprüche,

    Einzelne Elemente oder Vorfragen eines Rechtsverhältnisses, deren Vorliegen allein zu keinen bestimmten Rechtsfolgen führt, stellen hingegen kein feststellungsfähiges Rechtsverhältnis dar (BGH, Urteil vom 19.11.2014 - VIII ZR 79/14, NJW 2015, 873, Rn. 23; OLG Nürnberg, Urteil vom 06.04.2021 - 3 U 2801/19, juris-Rn. 252).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht