Weitere Entscheidung unten: OLG Frankfurt, 30.05.2007

Rechtsprechung
   OLG Köln, 24.09.2009 - 18 U 134/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,6055
OLG Köln, 24.09.2009 - 18 U 134/05 (https://dejure.org/2009,6055)
OLG Köln, Entscheidung vom 24.09.2009 - 18 U 134/05 (https://dejure.org/2009,6055)
OLG Köln, Entscheidung vom 24. September 2009 - 18 U 134/05 (https://dejure.org/2009,6055)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,6055) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rückzahlbarkeit von Darlehensverbindlichkeiten im Konzern

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GmbHG § 32a; GmbHG § 32b a.F.; BGB § 488
    Rückzahlbarkeit von Darlehensverbindlichkeiten im Konzern

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Kommentar zum Urteil des OLG Köln vom 24.09.2009, Az.: 18 U 134/05 (Eigenkapitalersatz: Abgrenzung zur Gewährung aufsteigender Finanzhilfen zur Gesellschaftssanierung)" von RA Dr. Jochen Blöse, MBA, original erschienen in: GmbHR 2010, 254 - 256.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZI 2010, 49
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Würzburg, 06.02.2018 - 71 O 1592/16

    Rückzahlung der Vergütungen im Wege der Insolvenzanfechtung

    In seinem Urteil vom 24.09.2009 hat das OLG Köln (18 U 134/05 - ZInsO 2010, 238 Rn. 55) herausgearbeitet, die Tauglichkeit eines Sanierungskonzepts sei "keine Rechts-, sondern eine Tatsachenfrage" (dazu Cranshaw, jurisPR-InsR 4/2012 Anm. 2 zu BGH IX ZR 156/09; OLG Celle Urt. v. 8.10.2015 - 16 U 17/15, BeckRS 2015, 19427).
  • LG Düsseldorf, 28.09.2010 - 25 T 459/10

    Kriterien zur Bestimmung der örtlichen Zuständigkeit eines Gerichts im Hinblick

    Auf die Berufung des Antragstellers änderte das Oberlandesgericht Köln durch Urteil vom 24. September 2009 (AZ: 18 U 134/05) das am 31. Mai 2005 verkündete Urteil des Landgerichts Bonn (AZ: 2 0 393/03) ab und verurteilte die Antragsgegnerin und die Firma XXX, gesetzlich vertreten durch den Vorstand XXX, XXX, XXX, an den Antragsteller 14.920.776,63 nebst Zinsen zu zahlen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 30.05.2007 - 18 U 134/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,16717
OLG Frankfurt, 30.05.2007 - 18 U 134/05 (https://dejure.org/2007,16717)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 30.05.2007 - 18 U 134/05 (https://dejure.org/2007,16717)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 30. Mai 2007 - 18 U 134/05 (https://dejure.org/2007,16717)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,16717) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Judicialis

    Schadenersatz; Schadensersatz; Schaden; PC; Rechner; Betriebsrechner; Computer; Festplatte; Daten; Datenbestand; Kausalität

  • ra-skwar.de

    Schadensersatzberechnung - Vernichtung des Datenbestandes auf einem Betriebsrechner

  • Wolters Kluwer (Leitsatz und Volltext)

    Umfang der Rechtskraft eines Feststellungsurteils; Begrenzung des Schadensersatzes bei Unverhältnismäßigkeit der Rekonstruktion eines zerstörten Datenbestandes

  • rabüro.de

    Zum Schadensersatz bei Vernichtung des Datenbestandes auf einem Betriebsrechner

  • rechtsportal.de

    ZPO § 322; BGB § 251 Abs. 2 Satz 1
    Umfang der Rechtskraft eines Feststellungsurteils; Begrenzung des Schadensersatzes bei Unverhältnismäßigkeit der Rekonstruktion eines zerstörten Datenbestandes

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht