Rechtsprechung
   BGH, 07.02.2019 - VII ZR 63/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,4760
BGH, 07.02.2019 - VII ZR 63/18 (https://dejure.org/2019,4760)
BGH, Entscheidung vom 07.02.2019 - VII ZR 63/18 (https://dejure.org/2019,4760)
BGH, Entscheidung vom 07. Februar 2019 - VII ZR 63/18 (https://dejure.org/2019,4760)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,4760) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (18)

  • IWW
  • Deutsches Notarinstitut

    BGB §§ 133, 157, 280 Abs. 1, 281, 634 Nr. 1, 634 Nr. 4, 635, 636

  • Wolters Kluwer

    Ersatz für entstandene Schäden aufgrund eines Werkmangels mit dem Schadensersatzanspruch neben der Leistung; Erfassen von mangelbedingten Folgeschäden bei Eintritt an anderen Rechtsgütern des Bestellers oder an dessen Vermögen; Treten des Schadensersatzanspruchs statt ...

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Schadenersatz neben der Leistung beim Werkmangel

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    BGB §§ 634, 281, 280
    Schadensersatz neben der Leistung bei mangelbedingten Folgeschäden/Schadensersatz statt der Leistung entsprechend der Reichweite des Nacherfüllungsanspruchs

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zum Inhalt des Schadensersatzanspruchs neben der Leistung gemäß § 634 Nr. 4, § 280 Abs. 1 BGB und des Schadensersatzanspruchs statt der Leistung gemäß § 634 Nr. 4, §§ 280, 271 BGB

  • rewis.io

    Haftung bei Werkmangel: Abgrenzung des Schadensersatzanspruchs neben der Leistung vom Schadensersatzanspruch statt der Leistung

  • ra.de
  • degruyter.com(kostenpflichtig, erste Seite frei)
  • VersR (via Owlit)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 280; BGB § 281; BGB § 634
    Ersatz von Folgeschäden bei mangelhaften Wartungsarbeiten an einem Kfz

  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Volltext)

    Werkvertrag über Wartung eines Kraftfahrzeugs kann Austausch von Verschleißteilen einschließen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ersatz für entstandene Schäden aufgrund eines Werkmangels mit dem Schadensersatzanspruch neben der Leistung; Erfassen von mangelbedingten Folgeschäden bei Eintritt an anderen Rechtsgütern des Bestellers oder an dessen Vermögen; Treten des Schadensersatzanspruchs statt ...

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Schadensersatz für mangelbedingte Folgeschäden erfordert keine Fristsetzung!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Schadensersatzanspruch neben der Leistung bei mangelhafter und durch Nachbesserung ...

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Schadensersatzanspruch statt und neben der Leistung wegen mangelhafter Kfz-Wartung

  • Jurion (Kurzinformation)

    Schadensersatzanspruch statt und neben der Leistung wegen mangelhafter Kfz-Wartung

  • vogel.de (Kurzinformation)

    Entscheidung zu mangelhafter Wartung - Keilriemen war nicht richtig gespannt

  • fgvw.de (Kurzinformation)

    Vertriebsrecht: Fehlende Fristsetzung schützt nicht immer vor Schadenersatz

  • vogel.de (Kurzinformation)

    Werkstätten droht Schadenersatz bei Wartungsfehlern - Folgeschäden müssen vom Betrieb bezahlt werden

Besprechungen u.ä. (4)

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    §§ 280, 281, 634 BGB
    Abgrenzung von Schadensersatz statt und neben der Leistung

  • Wolters Kluwer (Entscheidungsbesprechung)

    Schadensersatz für mangelbedingte Folgeschäden erfordert keine Fristsetzung zur Nacherfüllung

  • juraexamen.info (Fallbesprechung - aus Ausbildungssicht)

    Abgrenzung von Schadensersatz statt und neben der Leistung beim Werkvertrag

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Schadensersatz für mangelbedingte Folgeschäden: Keine Fristsetzung erforderlich! (IBR 2019, 260)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • (Für BGHZ vorgesehen)
  • NJW 2019, 1867
  • MDR 2019, 406
  • NZBau 2019, 435
  • VersR 2019, 833
  • WM 2019, 1755
  • ZfBR 2019, 362
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (22)

  • BGH, 13.03.2020 - V ZR 33/19

    Ersatz "fiktiver" Mängelbeseitigungskosten im Kaufrecht?

    Dementsprechend hat auch der Senat den Nacherfüllungsanspruch im Kaufrecht gemäß § 439 BGB als inhaltsgleich zu dem Nacherfüllungsanspruch im Werkvertrag angesehen (vgl. Senat, Urteil vom 15. Juni 2012 - V ZR 198/11, BGHZ 193, 326 Rn. 31; Urteil vom 11. Dezember 2015 - V ZR 26/15, WM 2016, 1748 Rn. 21; siehe auch BGH, Urteil vom 7. Februar 2019 - VII ZR 63/18, ZfIR 2019, 374 Rn. 32).

    Für den Anspruch auf Schadensersatz statt der Leistung, der an die Stelle des (Nach-)Erfüllungsanspruchs tritt, gilt nichts Anderes (vgl. Senat, Urteil vom 15. Juni 2012 - V ZR 198/11, BGHZ 193, 326 Rn. 31; Urteil vom 4. April 2014 - V ZR 275/12, BGHZ 200, 350 Rn. 32 f.; BGH, Urteil vom 7. Februar 2019 - VII ZR 63/18, ZfIR 2019, 374 Rn. 32).

    Maßgeblicher Anknüpfungspunkt für die Bestimmung des positiven Interesses ist der Nacherfüllungsanspruch (vgl. insoweit auch BGH, Urteil vom 7. Februar 2019 - VII ZR 63/18, ZfIR 2019, 374 Rn. 32).

  • BGH, 08.10.2020 - VII ARZ 1/20

    Fiktive Mängelbeseitigungskosten: VII. Zivilsenat lehnt Wunsch des V. Zivilsenats

    Zum einen ist die Abgrenzung von Mangel- und Mangelfolgeschäden nach wie vor im Gesetz selbst angelegt, da der Schadensersatz insoweit bereits unterschiedlichen Voraussetzungen folgt (vgl. hierzu zum Beispiel BGH, Urteil vom 7. Februar 2019 - VII ZR 63/18 Rn. 18, zur Veröffentlichung in BGHZ 224, 271 bestimmt).
  • OLG Hamm, 30.04.2019 - 24 U 14/18

    Zahlung von Restwerklohn

    Der Einwand der Klägerin, angesichts der neueren Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Schadensbemessung nach den fiktiven Mängelbeseitigungskosten im Rahmen eines Schadensersatzanspruchs (vgl. BGH, Urteil vom 22. Februar 2018 - VII ZR 46/17 - NZBau 2018, 201; BGH, Urteil vom 08. November 2018 - VII ZR 100/16 - NZBau 2019, 100; BGH, Urteil vom 07. Februar 2019 - VII ZR 63/18 - zitiert nach juris) könne die Wesentlichkeit eines Mangels nicht mehr nach der Höhe der Beseitigungskosten abgeleitet werden, so dass vorliegend eine Wesentlichkeit schon deswegen zu verneinen sei, weil die maßgebliche Wertminderung allenfalls 10.000,00 EUR betrage, verfängt nicht.
  • OLG Saarbrücken, 05.08.2020 - 1 U 111/19

    Hausmeisterservice unterliegt Werkvertragsrecht

    Der konkrete Schaden, für den die Beklagte von der Klägerin Ersatz verlangt, ist indes kein Mangel- sondern ein daraus resultierender Folgeschaden, nämlich die Vertrocknung der Thujen und der der Beklagten durch deren Austausch entstandenen Kosten (zur Abgrenzung von Schadensersatzanspruch neben der Leistung vom Anspruch auf Schadensersatz statt der Leistung siehe zuletzt BGH, Urteil vom 7.2.2019 - VII ZR 63/18, bei Juris Rn. 18, 19).
  • AG Brandenburg, 07.09.2020 - 31 C 235/18

    Mängel aufgrund fehlerhafter Montage: Wie hoch ist die Minderung?

    Die Klägerin kann insofern bezüglich des Kleiderschrankes "Utha" - da sie diesen mangelhaft durch die Beklagte aufgestellten Schrank behält und die noch offenen Mängel nicht mehr beseitigt werden - im Rahmen eines Schadensersatzanspruchs statt der Leistung (kleiner Schadensersatz) gegen die Beklagte als Unternehmer gemäß § 634 Nr. 4, §§ 280, 281 BGB den ihr entstandenen Schaden zwar nicht nach den fiktiven Mängelbeseitigungskosten bemessen ( BGH , Urteil vom 19.12.2019, Az.: VII ZR 6/19, u.a. in: NJW-RR 2020, Seiten 269 ff.; BGH , Urteil vom 21.11.2019, Az.: VII ZR 278/17, u.a. in: NJW-RR 2020, Seiten 404 f.; BGH , Urteil vom 07.02.2019, Az.: VII ZR 63/18, u.a. in: NJW 2019, Seiten 1867 ff.; BGH , Urteil vom 06.12.2018, Az.: VII ZR 71/15, u.a. in: NJW-RR 2019, Seiten 406 ff.; BGH , Urteil vom 22.02.2018, Az.: VII ZR 46/17, u.a. in: NJW 2018, Seiten 1463 ff. ), jedoch kann sie als Bestellerin, die das Werk behält und die noch immer offenen Mängel nicht beseitigen lässt, den Schaden in der Weise bemessen, dass sie im Wege einer Vermögensbilanz die Differenz zwischen dem hypothetischen Wert der durch das Werk (hier den Aufbau des Kleiderschrankes) geschaffenen, in ihrem Eigentum stehenden Sache ohne Mangel und dem tatsächlichen Wert der Sache mit Mangel ermittelt.

    Maßstab ist danach die durch den Mangel des Werks erfolgte Störung des Äquivalenzverhältnisses( BGH , Urteil vom 19.12.2019, Az.: VII ZR 6/19, u.a. in: NJW-RR 2020, Seiten 269 ff.; BGH , Urteil vom 21.11.2019, Az.: VII ZR 278/17, u.a. in: NJW-RR 2020, Seiten 404 f.; BGH , Urteil vom 07.02.2019, Az.: VII ZR 63/18, u.a. in: NJW 2019, Seiten 1867 ff.; BGH , Urteil vom 06.12.2018, Az.: VII ZR 71/15, u.a. in: NJW-RR 2019, Seiten 406 ff.; BGH , Urteil vom 22.02.2018, Az.: VII ZR 46/17, u.a. in: NJW 2018, Seiten 1463 ff. ).

  • OLG Hamm, 27.09.2022 - 24 U 57/21

    Werkvertrag; Kaufvertrag mit Montageverpflichtung; Fristsetzung vor Abnahme;

    Der Senat ist allerdings früher davon ausgegangen, dass der Erfüllungsanspruch sich bei Eintritt der entsprechenden Fälligkeitsvoraussetzungen für die Gewährleistungsrechte aus § 634 BGB (Abnahme, Abnahmesurrogat) in den Nacherfüllungsanspruch umwandelt, mit diesem also eine durch die Abnahme bzw. das Abnahmesurrogat gespiegelte Einheit bildet (Senat, Urteil vom 30.04.2019 - 24 U 14/18, NJW 2019, 3240 Rn. 85 m. Nachw.; krit. Voit , NJW 2019, 3190; offengelassen in BGH, Urteil vom 28.05.2020 - VII ZR 108/19, NJW 2020, 2270 Rn. 26); jedenfalls sind Erfüllungsanspruch und Nacherfüllungsanspruch, sofern es - wie hier - um die Beseitigung von Leistungsdefiziten nach dem Zeitpunkt geht, in dem der Unternehmer sein Werk als fertiggestellt angeboten hat, einander so ähnlich und auf das gleiche Ziel gerichtet (vgl. BGH, Urteil vom 07.02.2019 - VII ZR 63/18, NJW 2019, 1867 Rn. 32 m. Nachw. zum Kaufrecht; Voit in BeckOK BGB, Stand: 01.05.2022, § 634 Rn. 3; Raab-Gaudin in BeckOGK, Stand: 01.07.2022, § 634a BGB Rn. 156; Peters in Staudinger, BGB, Neubearbeitung 2019, § 634 Rn. 57; vgl. aber auch BGH, Urteil vom 19.01.2017 - VII ZR 301/13, NJW 2017, 1604 Rn. 34, wo auf den unterschiedlichen Regelungsgehalt von § 635 Abs. 3 BGB und § 275 Abs. 2 und 3 BGB hingewiesen wird), dass eine berechtigte Erfüllungsaufforderung im späteren Nacherfüllungsstadium eine weitere Fristsetzung überflüssig erscheinen lassen kann.
  • BGH, 28.10.2021 - VII ZR 44/18

    Zur Zulässigkeit eines Teil-Vorbehaltsurteils bei Aufrechnung mit einem

    Ein derartiger Anspruch auf Schadensersatz neben der Leistung gemäß § 634 Nr. 4, § 280 Abs. 1 BGB kann für Schäden geltend gemacht werden, die aufgrund eines Werkmangels entstanden sind; die betroffenen Schäden sind dadurch gekennzeichnet, dass sie durch eine Nacherfüllung der geschuldeten Werkleistung nicht beseitigt werden können (vgl. BGH, Urteil vom 7. Februar 2019 - VII ZR 63/18 Rn. 17-19, BGHZ 224, 271).
  • OLG Karlsruhe, 16.07.2020 - 12 U 22/20

    Betriebshaftpflichtversicherung mit "Bauunternehmerpolice": Auslegung der

    Für sie kann Ersatz als Schaden neben der Leistung gemäß § 280 Abs. 1 BGB i.V.m. § 634 Nr. 4 BGB verlangt werden (vgl. BGH, Urteil vom 07.02.2019 - VII ZR 63/18 -, juris Rn. 17; s.a. BGH, Urteil vom 22.02.2018 - VII ZR 46/17 -, juris Rn. 58).
  • OLG Köln, 19.10.2022 - 11 U 247/21

    Ansprüche wegen fehlerhafter Abdichtung eines Gebäudes Kostenentscheidung im

    Die Nacherfüllung erfasst danach die Beseitigung der Mängel des geschuldeten Werkes, die auf einer im Zeitpunkt der Abnahme vorhandenen vertragswidrigen Beschaffenheit des Werkes beruhen (BGH, NJW 2019, 1867, 1869).
  • OLG Hamm, 28.01.2021 - 21 U 54/19

    Betriebsbeschreibung ist Beschaffenheitsvereinbarung!

    Deren Ersatz richtet sich nach § 280 I BGB (vgl. BGH NJW 2019, 1867, 1868).
  • OLG Brandenburg, 22.03.2023 - 4 U 190/21

    Kein Schadensersatz wegen Mängel ohne Fristsetzung zur Nacherfüllung!

  • LG Karlsruhe, 13.09.2019 - 6 O 25/18

    Vertrag über die Wartung einer Heizungsanlage mit integraler Solaranlage:

  • OLG Oldenburg, 13.10.2020 - 2 U 87/20

    Keine Frist zur Mängelbeseitigung gesetzt: Kein Ersatz der Selbstvornahmekosten!

  • LG Düsseldorf, 15.02.2021 - 22 S 103/19

    Verordnung (EG) Nr. 261/2004 / Flugannullierung / Ersatzbeförderung /

  • OLG Stuttgart, 30.09.2022 - 10 U 12/22

    Haftung eines Architekten für mangelnde juristische Kontrolle einer Skontoklausel

  • OLG Hamm, 22.09.2020 - 21 U 92/19

    Planungsmangel (noch) nicht im Bauwerk verkörpert: Architekt darf nachbessern!

  • OLG Nürnberg, 13.07.2021 - 2 U 2524/20

    Architektenhaftung: Verjährung von Schadensersatzansprüchen wegen fehlerhafter

  • OLG Oldenburg, 24.03.2022 - 14 U 50/17

    Architekt muss prüfen, ob der Tragwerksplaner die Bewehrungsarbeiten überwacht!

  • LG Düsseldorf, 29.01.2021 - 22 S 103/19
  • OLG Hamburg, 12.12.2019 - 4 U 40/19

    Schadensersatz wegen Mängeln bei der Sanierung einer Wohnung; Wirksamkeit einer

  • OLG Frankfurt, 11.05.2020 - 29 U 56/19

    Schadenersatz wegen behaupteter mangelhafter Verkehrswegeplanung (hier: Abriss

  • OLG Bamberg, 01.12.2020 - 3 U 253/20

    Was man hat, das hat man!

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht