Rechtsprechung
   BFH, 13.02.2019 - XI R 13/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2019,10832
BFH, 13.02.2019 - XI R 13/17 (https://dejure.org/2019,10832)
BFH, Entscheidung vom 13.02.2019 - XI R 13/17 (https://dejure.org/2019,10832)
BFH, Entscheidung vom 13. Februar 2019 - XI R 13/17 (https://dejure.org/2019,10832)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,10832) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW

    Art. 8 Abs. 2 Buchst. d der Richtlinie 2008/9/EG, Richtlinie 2006/112/EG, Richtlinie 2008/9/EG, Art. 15 Abs. 1 Satz 2 der Richtlinie 2008/9/EG, § 18 Abs. 9 des Umsatzsteuergesetzes... (UStG), §§ 59 ff. der Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung (UStDV), § 18 Abs. 9 Satz 2 Nr. 2 UStG, § 61 Abs. 2 Satz 1 UStDV, Art. 8 Abs. 2 der Richtlinie 2008/9/EG, § 18 Abs. 9 Sätze 1 und 2 UStG, Art. 7 Nr. 13 Buchst. c JStG 2009, § 18 Abs. 9 Satz 1 UStG, § 61 Abs. 1 UStDV, Art. 8 Nr. 7 JStG 2009, Art. 171 Abs. 1 der Richtlinie 2006/112/EG, § 18 Abs. 9 UStG, §§ 59 ff. UStDV, Richtlinie 79/1072/EWG, § 110 der Abgabenordnung, §§ 59 ff. UStDV 1993, Art. 3 Buchst. a der Richtlinie 79/1072/EWG, Art. 8 Abs. 2 Buchst. d, Art. 226 Nr. 2 der Richtlinie 2006/112/EG, § 14 Abs. 4 Satz 1 Nr. 4 UStG, Art. 178 Buchst. a der Richtlinie 2006/112/EG, Art. 19 Abs. 2 der Richtlinie 2008/9/EG, Art. 8 der Richtlinie 2008/9/EG, Art. 10 der Richtlinie 2008/9/EG, § 74 der Finanzgerichtsordnung

  • Bundesfinanzhof

    EuGH-Vorlage zur "Nummer der Rechnung" im Vorsteuervergütungsantrag

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 18 Abs 9 UStG 2005, § 61 Abs 1 UStDV 2005, § 61 Abs 2 S 1 UStDV 2005, Art 7 EGRL 9/2008, Art 8 Abs 2 Buchst d EGRL 9/2008
    EuGH-Vorlage zur "Nummer der Rechnung" im Vorsteuervergütungsantrag

  • juris.de

    § 18 Abs 9 UStG 2005, § ... 61 Abs 1 UStDV 2005, § 61 Abs 2 S 1 UStDV 2005, Art 7 EGRL 9/2008, Art 8 Abs 2 Buchst d EGRL 9/2008, Art 15 Abs 1 S 2 EGRL 9/2008, Art 226 Nr 2 EGRL 112/2006, Art 267 Abs 3 AEUV, Art 5 Abs 2 EGRL 9/2008, § 14 UStG 2005, UStG VZ 2012
    EuGH-Vorlage zur "Nummer der Rechnung" im Vorsteuervergütungsantrag

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EuGH-Vorlage zur "Nummer der Rechnung" im Vorsteuervergütungsantrag

  • rechtsportal.de

    Vorabentscheidungsersuchen an den Gerichtshof der Europäischen Union betreffend die Anforderungen an einen Antrag auf Erstattung gezahlter Mehrwertsteuer

  • datenbank.nwb.de

    EuGH-Vorlage zur "Nummer der Rechnung" im Vorsteuervergütungsantrag

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Bundesfinanzhof (Pressemitteilung)

    "Nummer der Rechnung" als formelle Voraussetzung eines Vorsteuervergütungsantrags

  • juris.de (Pressemitteilung)

    EuGH-Vorlage zur "Nummer der Rechnung" als formelle Voraussetzung eines Vorsteuervergütungsantrags

  • beck-aktuell.NACHRICHTEN (Kurzinformation)

    "Nummer der Rechnung" als formelle Voraussetzung eines Vorsteuervergütungsantrags?

Sonstiges

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    UStG § 18 Abs 9, UStDV § 59 ff
    Vorsteuervergütung, Antrag, Rechnung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • FG Köln, 15.02.2018 - 2 K 1386/17

    Vergütung von Vorsteuerbeträgen an im Ausland ansässige Unternehmer bei

    Andererseits genügen Ausführungen zu konkreten geforderten Angaben, selbst wenn diese noch klärungsbedürftig, unvollständig oder unrichtig, aber ergänzungsfähig sind (vgl. FG Köln, Urteil vom 14. September 2016 - 2 K 195/14, EFG 2016, 2098; Revision anhängig unter Az. XI R 13/17).

    Die Revision wird zugelassen im Hinblick auf die beim BFH anhängigen Verfahren dazu, ob im Vorsteuervergütungsverfahren die fristgerechte Vorlage von Teilen einer Rechnung für eine wirksame Antragstellung ausreichend ist, oder ob das vollständige Rechnungsdokument innerhalb der Antragsfrist vorzulegen ist (Az. XI R 22/17), sowie dazu, ob eine fehlerhafte Angabe der Rechnungsnummer in der verpflichtenden Anlage des elektronischen Antragsformulars zur Unwirksamkeit des Vergütungsantrags hinsichtlich der betroffenen Rechnungsposition führt (Az. XI R 13/17).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht