Bundesrepublik Deutschland

Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz
(Gesetz über die Vergütung von Vormündern und Betreuern)

Artikel 8 des Gesetzes vom 21.04.2005 (BGBl. I S. 1073), in Kraft getreten am 01.07.2005

zuletzt geändert durch Gesetz vom 22.06.2019 (BGBl. I S. 866) m.W.v. 27.07.2019 Gliederung

Abschnitt 1
Allgemeines (§§ 1 - 2)

§ 1 Feststellung der Berufsmäßigkeit und Vergütungsbewilligung

§ 2 Erlöschen der Ansprüche

Abschnitt 2

§ 3 Stundensatz des Vormunds

Abschnitt 3

§ 4 Vergütung des Betreuers

§ 5 Fallpauschalen

§ 5a Gesonderte Pauschalen

§ 6 Sonderfälle der Betreuung

§ 7 Vergütung und Aufwendungsersatz für Betreuungsvereine

§ 8 Vergütung und Aufwendungsersatz für Behördenbetreuer

§ 9 Abrechnungszeitraum für die Betreuungsvergütung

§ 10 Mitteilung an die Betreuungsbehörde

Abschnitt 4

§ 11 Umschulung und Fortbildung von Berufsvormündern

§ 12 Übergangsregelungen

Was ist das?

Kopieren Sie den Zitiervorschlag von hier:




Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht