Rechtsprechung
   BGH, 05.11.2014 - XII ZB 186/13   

Volltextveröffentlichungen (11)

  • lexetius.com

    BGB §§ 194, 242; FamFG §§ 168 Abs. 1 Satz 2 und 3, 292 Abs. 1

  • IWW

    § 1836 e Abs. 1 BGB, § ... 195 BGB, §§ 207 Abs. 1 Nr. 4, 209 BGB, §§ 1908 i Abs. 1, 1836 Abs. 1 BGB, §§ 1 Abs. 1, Abs. 2 Satz 1 VBVG, §§ 292 Abs. 1, 168 FamFG, § 4 Abs. 1 Satz 2 Ziff. 2 VBVG, § 5 Abs. 2 Satz 2 VBVG, § 1836 e Abs. 1 Satz 1 BGB, § 1836 d BGB, § 1 Abs. 2 Satz 2 VBVG, § 242 BGB, § 214 Abs. 1 BGB, § 1 Abs. 2 Satz 1 VBVG, § 3 Nr. 2 lit. b RPflG, § 74 Abs. 5 FamFG, § 74 Abs. 6 Satz 1 FamFG

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 194 BGB, § 242 BGB, § 168 Abs 1 S 2 FamFG, § 168 Abs 1 S 3 FamFG, § 292 Abs 1 FamFG
    Rückforderung von Betreuervergütung durch die Staatskasse: Prüfung der Verjährungseinrede

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Berücksicjtigung der Einrede der Verjährung im Festsetzungsverfahren durch den Rechtspfleger

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Berücksicjtigung der Einrede der Verjährung im Festsetzungsverfahren durch den Rechtspfleger

  • rechtsportal.de

    Berücksicjtigung der Einrede der Verjährung im Festsetzungsverfahren durch den Rechtspfleger

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Betreuervergütung - und die Verjährungeinrede

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Betreuungsrecht - Einrede der Verjährung im Festsetzungsverfahren

  • bundesanzeiger-verlag.de (Kurzinformation)

    Zur Einrede der Verjährung

  • Jurion (Kurzinformation)

    Rechtspfleger hat im Festsetzungsverfahren Einrede der Verjährung zu berücksichtigen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2015, 193
  • MDR 2015, 727
  • FGPrax 2015, 28
  • FamRZ 2015, 248
  • Rpfleger 2015, 202



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)  

  • BGH, 15.12.2016 - IX ZR 58/16

    Rückwirkung der Verjährungshemmung bei Wiederaufnahme abgebrochener Verhandlungen

    Vielmehr reicht aus, dass der Schuldner durch sein Verhalten objektiv - sei es auch unabsichtlich - bewirkt, dass die Klage nicht rechtzeitig erhoben wird, und die spätere Verjährungseinrede unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls mit dem Gebot von Treu und Glauben unvereinbar wäre, wobei insoweit ein strenger Maßstab anzulegen ist (BGH, Beschluss vom 5. November 2014 - XII ZB 186/13, FamRZ 2015, 248 Rn. 15 mwN).
  • BGH, 31.10.2018 - XII ZB 135/18

    Vergütungsanspruch des Umgangspflegers bei dessen Anwesenheit bei der

    Dazu hat der Senat ausgeführt, dass der Rechtspfleger zur Entscheidung über Einwendungen berufen ist, die im Vergütungsrecht ihren Grund haben (Senatsbeschluss vom 5. November 2014 - XII ZB 186/13 - FamRZ 2015, 248 Rn. 18).
  • BGH, 02.03.2016 - XII ZB 196/13

    Vergütung des Betreuers: Vergütung für Zeitraum zwischen Ablauf der vorläufigen

    Das kann etwa zur Folge haben, dass es dem Schuldner der Vergütung verwehrt ist, sich auf die Einrede der Verjährung zu berufen (Senatsbeschluss vom 5. November 2014 - XII ZB 186/13 - FamRZ 2015, 248 Rn. 19 f.).
  • BGH, 28.07.2015 - XII ZB 508/14

    Vergütungsanspruch des Kontrollbetreuers: Beendigungszeitpunkt der

    Er ist deshalb nur zur Entscheidung über Einwendungen berufen, die im Vergütungsrecht ihren Grund haben, nicht aber über solche, die auf mangelhafte Amtsführung (Senatsbeschluss vom 5. November 2014 - XII ZB 186/13 - FamRZ 2015, 248 Rn. 18) oder auf eine bereits früher mögliche Aufhebung der Betreuung gestützt werden (Senatsbeschluss vom 11. April 2012 - XII ZB 459/10 - FamRZ 2012, 1051 Rn. 25).

    Im Festsetzungsverfahren ist dagegen etwa über die Einrede der Verjährung oder die Frage, ob der Einrede § 242 BGB entgegensteht, zu entscheiden (Senatsbeschluss vom 5. November 2014 - XII ZB 186/13 - FamRZ 2015, 248 Rn. 20).

  • BGH, 30.08.2017 - XII ZB 562/16

    Vergütungsanspruch des Umgangspflegers: Tätigwerden auf Veranlassung des Gerichts

    Ebenso wenig wie der Rechtspfleger im Vergütungsfestsetzungsverfahren dazu berufen ist, über Einwendungen zu entscheiden, die nicht im Vergütungsrecht wurzeln (vgl. Senatsbeschlüsse vom 5. November 2014 - XII ZB 186/13 - FamRZ 2015, 248 Rn. 18 und vom 11. April 2012 - XII ZB 459/10 - FamRZ 2012, 1051 Rn. 18 f.), ist ihm in diesem Verfahren die Entscheidung darüber eröffnet, ob dem Umgangspfleger außerhalb des Vergütungsrechts Zahlungsansprüche zustehen.
  • BGH, 13.01.2016 - XII ZB 101/13

    Vergütungsfestsetzung für den Betreuer: Dauer einer vorläufigen

    Wenn allerdings die tatsächlichen Umstände, die Anknüpfungspunkte für die Annahme treuwidrigen Verhaltens sind, feststehen, muss der Rechtspfleger § 242 BGB im Vergütungsfestsetzungsverfahren zur Anwendung bringen (Senatsbeschlüsse vom 28. Juli 2015 - XII ZB 508/14  FamRZ 2015, 1709 Rn. 15 und vom 5. November 2014 - XII ZB 186/13  FamRZ 2015, 248 Rn. 20).
  • BGH, 13.01.2016 - XII ZB 102/13

    Rechtmäßigkeit einer Unterbringungsgenehmigung wegen einer

    Wenn allerdings die tatsächlichen Umstände, die Anknüpfungspunkte für die Annahme treuwidrigen Verhaltens sind, feststehen, muss der Rechtspfleger § 242 BGB im Vergütungsfestsetzungsverfahren zur Anwendung bringen (Senatsbeschlüsse vom 28. Juli 2015 - XII ZB 508/14 - FamRZ 2015, 1709 Rn. 15 und vom 5. November 2014 - XII ZB 186/13 - FamRZ 2015, 248 Rn. 20).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht