Rechtsprechung
   BGH, 14.01.2016 - I ZR 65/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,132
BGH, 14.01.2016 - I ZR 65/14 (https://dejure.org/2016,132)
BGH, Entscheidung vom 14.01.2016 - I ZR 65/14 (https://dejure.org/2016,132)
BGH, Entscheidung vom 14. Januar 2016 - I ZR 65/14 (https://dejure.org/2016,132)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,132) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (19)

  • lexetius.com

    UWG § 2 Abs. 1 Nr. 1, § 5 Abs. 1 Satz 1 und 2 Nr. 1, § 7 Abs. 1 und 2 Nr. 3 Fall 3, § 8 Abs. 1, Abs. 3

  • IWW

    § 545 Abs. 2 ZPO, § ... 253 Abs. 2 Nr. 2 ZPO, § 308 Satz 1 ZPO, § 7 Abs. 2 Nr. 3 Fall 3 UWG, § 8 Abs. 1 Satz 1, Abs. 3 Nr. 3, § 7 Abs. 1, Abs. 2 Nr. 3 Fall 3 UWG, § 8 Abs. 1 Satz 1 UWG, 2 Nr. 3 UWG, 2 Nr. 3, § 2 Abs. 1 Nr. 1 UWG, § 7 Abs. 1 Satz 1 UWG, § 7 Abs. 1 Satz 2 UWG, § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG, Art. 13 Abs. 1 der Richtlinie 2002/58/EG, Anhang I der Richtlinie 2005/29/EG, § 7 Abs. 1 Satz 2, Richtlinie 2002/58/EG, Art. 2 Buchst. a der Richtlinie 2006/114/EG, Abs. 2 Nr. 3 UWG, § 25 Abs. 1 StGB, § 830 Abs. 1 Satz 1 BGB, § 2 Abs. 1 Nr. 1, § 7 Abs. 1 Satz 1 und 2, § 823 Abs. 1, § 1004 Abs. 1 Satz 2 BGB, § 7 Abs. 2 UWG, § 11 Abs. 1 UWG, § 8 UWG, § 11 Abs. 2 UWG, § 204 Abs. 1 Nr. 1 BGB, § 167 ZPO, § 166 BGB, § 166 Abs. 1 BGB, §§ 3, 5 Abs. 1 UWG, § 4 Nr. 11 UWG, §§ 4a, 28 Abs. 3 Buchst. a BDSG, § 5 Abs. 1 UWG, § 5 Abs. 1 Satz 1 UWG, Art. 6 Abs. 1 der Richtlinie 2005/29/EG, § 5 Abs. 1 Satz 1, 2 Nr. 1 UWG, § 97 Abs. 1 ZPO

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF

    Freunde finden

  • rechtsprechung-im-internet.de

    Freunde finden

    § 2 Abs 1 Nr 1 UWG, § 5 Abs 1 S 1 UWG, § 3 UWG, § 5 Abs 1 S 2 Nr 1 UWG, § 7 Abs 1 UWG
    Wettbewerbsverstoß: Einladungs-E-Mails des Anbieters eines sozialen Netzwerks an Nicht-Mitglieder als unzumutbare Belästigung; Zurechnung privater Kenntnisse des Wissensvertreters im Rahmen der Verjährung; einem Verbraucherverband zurechenbares privat erlangtes Wissen ...

  • JurPC

    Freunde finden

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Bewertung von Einladungs-E-Mails des Anbieters eines sozialen Netzwerks gegenüber Nichtmitgliedern als unzumutbare Belästigung; Zurechnung privater Kenntnisse des Wissensvertreters; Zurechnung des privat erlangten Wissens der Mitarbeiter eines Verbraucherverbands über ...

  • Betriebs-Berater

    Belästigende Werbung durch Einladungs-E-Mails an nicht bei Facebook registrierte Personen - Freunde finden

  • kanzlei.biz

    "Freunde finden"-Funktion von Facebook ist unzulässig

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)
  • rewis.io
  • Verbraucherzentrale Bundesverband PDF
  • Verbraucherzentrale Bundesverband PDF
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bewertung von Einladungs-E-Mails des Anbieters eines sozialen Netzwerks gegenüber Nichtmitgliedern als unzumutbare Belästigung; Zurechnung privater Kenntnisse des Wissensvertreters; Zurechnung des privat erlangten Wissens der Mitarbeiter eines Verbraucherverbands über ...

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Freunde finden

  • datenbank.nwb.de

    Wettbewerbsverstoß: Einladungs-E-Mails des Anbieters eines sozialen Netzwerks an Nicht-Mitglieder als unzumutbare Belästigung; Zurechnung privater Kenntnisse des Wissensvertreters im Rahmen der Verjährung; einem Verbraucherverband zurechenbares privat erlangtes Wissen ...

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (45)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Facebook-Funktion "Freunde finden" ist als unzumutbare Belästigung wettbewerbswidrig

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Facebook Freunde-Finden-Funktion ist wettbewerbswidrige belästigende Werbung wenn Einladungs-Emails an Nichtmitglieder verschickt werden

  • ra-plutte.de (Kurzinformation)

    Facebooks "Freunde finden" Funktion rechtswidrig

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Facebook-Funktion "Freunde finden" unzumutbar

  • heise.de (Pressebericht, 14.01.2016)

    Facebooks "Freundefinder" ist unzulässiger Spam

  • faz.net (Pressebericht, 14.01.2016)

    Freunde finden: Facebooks Mails sind belästigend

  • zeit.de (Pressebericht, 14.01.2016)

    Facebook darf nicht ungefragt einladen

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    "Freunde finden" - aber bitte nicht mit Facebook

  • ip-rechtsberater.de (Kurzinformation)

    Belästigende Werbung durch Facebook-Funktion "Freunde finden"

  • archive.is (Pressebericht, 14.01.2016)

    "Freunde finden" à la Facebook verboten

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Belästigende Werbung durch Facebook-Funktion "Freunde finden"

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Facebook-Funktion "Freunde finden"

  • mueller.legal (Kurzinformation)

    Zur Facebook-Funktion "Freunde finden"

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Irreführung durch "Einladungs-E-Mail" auf Facebook ("Freunde finden")

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Einladungs-E-Mails von Facebook wettbewerbswidrig

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Belästigende Werbung durch Einladungs-E-Mails an nicht bei Facebook registrierte Personen - Freunde finden

  • spiegel.de (Pressebericht, 14.01.2016)

    Facebook: Urteil beschränkt Freude-Finden-Funktion

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Facebook-Funktion "Freunde finden" wettbewerbswidrig

  • wettbewerbszentrale.de (Kurzinformation)

    Belästigende Werbung und Irreführung durch Facebook-Funktion "Freunde finden"

  • kvlegal.de (Pressemitteilung)

    Facebook-Funktion "Freunde finden" rechtswidrig

  • anwaltauskunft.de (Kurzinformation)

    Spielraum von Online-Netzwerken bei Einladungen eingeschränkt

  • derenergieblog.de (Kurzinformation)

    "Freunde finden" mit Facebook: Mehr Rechte für Empfänger unerwünschter E-Mail-Werbung

  • blog-it-recht.de (Kurzinformation)

    E-Mails über "Freunde finden" bei Facebook sind unzulässig bei Nicht-Mitgliedern

  • esche.de (Kurzinformation)

    Freunde finden: Niederlage für Facebook

  • taylorwessing.com (Kurzinformation)

    Facebook Freunde-Einladung ist wettbewerbsrechtlich unzulässige Werbung i.S.d. UWG

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Einladungs-E-Mail "Freunde finden" des Internet-Dienstes Facebook ist unzulässige Werbung

  • onlinehaendler-news.de (Kurzinformation)

    Facebooks Freundefinder als unzulässige Werbung eingestuft

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    Facebook darf keine "Freunde finden"

  • juve.de (Kurzinformation)

    ‘Freunde-Finder’: Facebook verliert

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Freunde-finden-Funktion auf Facebook verstößt gegen das Wettbewerbsrecht

  • noerr.com (Kurzinformation)

    Funktion Freunde-Finden bei Facebook nicht zulässig

  • noerr.com (Kurzinformation)

    Funktion Freunde-Finden bei Facebook nicht zulässig

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Freundefinder - Facebook verliert Rechtstreit über Freundefinder

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Versenden via Freunde finden-Funktion generierte Einladungs-E-Mails an Nicht-Mitglieder untersagt

  • medienrecht-krefeld.de (Kurzinformation)

    Facebook: Einladungs-E-Mails an Nicht-Mitglieder sind unzulässige Werbung

  • esche.de (Kurzinformation)

    Facebook-Funktion "Freunde finden" ist wettbewerbsrechtlich unzulässig

  • bundesanzeiger-verlag.de (Kurzinformation)

    Email-Weiterleitung als unzulässige Werbung

  • bundesanzeiger-verlag.de (Kurzinformation)

    Keine neuen Freunde in Karlsruhe gefunden - Zur Facebook-Funktion "Freunde finden"

  • medienrecht-blog.com (Kurzinformation)

    Facebook findet keine Freunde

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Kein "Freunde-finden" mehr bei Facebook


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Facebook

  • wbs-law.de (Kurzinformation zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    Rechtmäßigkeit der Facebook-Nutzungsbedingungen

Besprechungen u.ä. (2)

  • lto.de (Entscheidungsbesprechung, auf der Grundlage der Pressemitteilung)

    Unlautere Werbung durch Facebook: Der spammende Freundefinder

  • new-media-law.net (Entscheidungsbesprechung, auf der Grundlage der Pressemitteilung)

    Wettbewerbsverstoß durch die Freunde-finden-Funktion von Facebook

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Belästigende Facebook-Funktion für EinIadungs-E-Mails - Freunde finden - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 14.01.2016" von RA/FAGewRSch Arno Lampmann, original erschienen in: NJW 2016, 3445 - 3453.

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Äußerung von Verfahrensbeteiligten)

    Wegweisendes BGH-Urteil: Facebooks Einladungs-E-Mails waren unlautere Werbung

Papierfundstellen

  • NJW 2016, 32
  • NJW 2016, 3445
  • MDR 2016, 1033
  • MDR 2016, 13
  • GRUR 2016, 946
  • BB 2016, 1729
  • DB 2016, 1807
  • K&R 2016, 597
  • WRP 2016, 958
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (30)

  • LG Berlin, 16.01.2018 - 16 O 341/15

    Datenschutz: Facebook darf keine Klarnamen fordern

    Zu den unerlaubten Handlungen gemäß der vorstehenden Regelung zählen auch unerlaubte Wettbewerbshandlungen (BGH GRUR 2016, 946, Rdn. 14) und die Verwendung missbräuchlicher Geschäftsbedingungen (BGH WRP 2009, 1545, Rdn. 12).

    Anzuknüpfen ist nämlich insoweit an das Recht, des Staates, in dem der behauptete Schaden eintritt oder wahrscheinlich eintritt, wo die von der Rechtsordnung missbilligten Handlungen erfolgen und an dem die von der Rechtsordnung geschützten kollektiven Interessen der Verbraucher beeinträchtigt worden sind oder beeinträchtigt zu werden drohen (BGH GRUR 2016, 946 Rdn. 21; NJW 2009, 3371).

  • BGH, 06.12.2017 - I ZR 186/16

    Verletzung des Schutzrechts des Filmherstellers: Haftung des Teilnehmers einer

    Mittäterschaft (vgl. § 830 Abs. 1 Satz 1 BGB) erfordert eine gemeinschaftliche Begehung, also ein bewusstes und gewolltes Zusammenwirken (st. Rspr.; vgl. nur BGH, Urteil vom 25. April 2012 - I ZR 105/10, GRUR 2012, 1279 Rn. 38 = WRP 2012, 1517 - DAS GROSSE RÄTSELHEFT; Urteil vom 5. Februar 2015 - I ZR 240/12, GRUR 2015, 485 Rn. 35 = WRP 2015, 577 - Kinderhochstühle III; Urteil vom 14. Januar 2016 - I ZR 65/14, GRUR 2016, 946 Rn. 40 = WRP 2016, 958 - Freunde finden).
  • OLG Frankfurt, 22.02.2019 - 6 W 9/19

    Unlautere Veröffentlichung "gekaufter" Kundenbewertungen auf Internetplattform

    Mittäterschaft setzt eine gemeinschaftliche Begehung (§ 830 I 1 BGB), also ein bewusstes und gewolltes Zusammenwirken voraus (BGH GRUR 2009, 597 Rnr. 14 - Halzband; BGH GRUR 2010, 536 Rnr. 85 - Modulgerüst II; BGH GRUR 2011, 152 Rn. 30 - Kinderhochstühle im Internet; BGH GRUR 2011, 1018 Rnr. 17 - Automobil-Onlinebörse; BGH GRUR 2016, 946 Rnr. 40 - Freunde finden).

    Insoweit ist § 166 BGB analog anzuwenden (vgl. BGH NJW 2001, 885; 886 ; BGH WRP 2016, 958 Rnr. 61 - Freunde finden; Palandt/Ellenberger BGB § 166 Rnr. 6 f.).

  • KG, 22.09.2017 - 5 U 155/14

    App-Zentrum - Datenschutz: Einwilligung in Datenweitergabe durch Anklicken eines

    Zu den unerlaubten Handlungen gemäß vorgenannter Vorschrift zählen auch unerlaubte Wettbewerbshandlungen (BGH, GRUR 2016, 946 TZ 14 - Freunde finden) und die Verwendung missbräuchlicher AGB (BGH, WRP 2009, 1545 TZ 12 - Klauseln in AGB ausländischer Luftverkehrsunternehmen; Köhler in: Köhler/Bornkamm, UWG, 35. Auflage, Einl. UWG Rn. 5.54).

    Der mit dem Klageantrag zu 1 angegriffene Internetauftritt richtet sich an inländische Nutzer, ebenso die mit dem Klageantrag zu 2 angegriffene, in dem vorgenannten Internetauftritt enthaltene Aussage (vergleiche BGH, GRUR 2016, 946 TZ 14 f - Freunde finden).

    Vorliegend ist deutsches Wettbewerbsrecht (UWG) anzuwenden, Art. 6 Abs. 1 Rom-II-VO (vergleiche BGH, GRUR 2016, 946 TZ 21 - Freunde finden; EuGH, NJW 2016, 2727 TZ 48 - Amazon).

  • BGH, 29.09.2016 - I ZR 160/15

    Servicepauschale - Gestaltung des Buchungsvorgangs für Flugdienste im Internet:

    Die internationale Zuständigkeit deutscher Gerichte, die auch unter Geltung des § 545 Abs. 2 ZPO in der Revisionsinstanz von Amts wegen zu prüfen ist (BGH, Urteil vom 14. Januar 2016 - I ZR 65/14, GRUR 2016, 946 Rn. 14 = WRP 2016, 958 - Freunde finden), ergibt sich aus Art. 5 Nr. 3 der Brüssel-I-VO.
  • BGH, 10.01.2019 - I ZR 267/15

    Cordoba II

    Für die Haftung als Täter oder Teilnehmer einer deliktischen Handlung wie einer Urheberrechtsverletzung gelten die strafrechtlichen Grundsätze zur Täterschaft und Teilnahme (st. Rspr.; vgl. BGH, Urteil vom 9. November 2011 - I ZR 150/09, GRUR 2012, 304 Rn. 44 = WRP 2012, 330 - Basler Haar-Kosmetik; BGH, GRUR 2015, 485 Rn. 35 - Kinderhochstühle im Internet III; BGH, Urteil vom 14. Januar 2016 - I ZR 65/14, GRUR 2016, 946 Rn. 40 = WRP 2016, 958 - Freunde finden; Beschluss vom 13. September 2018 - I ZR 140/15, GRUR 2018, 1132 Rn. 59 = WRP 2018, 1338 - YouTube; BGH, GRUR 2018, 1239 Rn. 50 - uploaded, jeweils mwN).

    Mittäterschaft (vgl. § 830 Abs. 1 Satz 1 BGB) erfordert eine gemeinschaftliche Begehung, also ein bewusstes und gewolltes Zusammenwirken (BGH, GRUR 2016, 946 Rn. 40 - Freunde finden; BGH, Urteil vom 6. Dezember 2017 - I ZR 186/16, GRUR 2018, 400 Rn. 25 = WRP 2018, 480 - Konferenz der Tiere, jeweils mwN).

  • OLG Nürnberg, 15.01.2019 - 3 U 724/18

    Streit um Unterlassungsanspruch von Werbeanzeigen

    (3) Nach der Rechtsprechung fallen jedenfalls E-Mails unter § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG (vgl. BGH, Urteil vom 14. Januar 2016 - I ZR 65/14, Rn. 29 - Freunde finden).

    Die Umsetzung in § 7 Abs. 2 Nr. 3, 4 und Abs. 3 UWG erfolgte auch in unionsrechtskonformer Weise (Ohly, a.a.O., § 7 Rn. 9; vgl. auch BGH, GRUR 2011, 936, Rn. 23 - Double-opt-in-Verfahren; BGH, Urteil vom 14. Januar 2016 - I ZR 65/14, Rn. 24 - Freunde finden).

  • BGH, 15.12.2016 - I ZR 213/15

    Energieverbrauchskennzeichnung - Wettbewerbsverstoß: Verpflichtung der Händler

    c) Das Berufungsgericht ist zu Recht vom Fortbestehen der durch die Wettbewerbsverstöße der Beklagten begründeten Wiederholungsgefahr ausgegangen, für das eine tatsächliche Vermutung streitet (st. Rspr.; vgl. nur BGH, Urteil vom 11. Juni 2015 - I ZR 226/13, GRUR 2016, 88 Rn. 51 = WRP 2016, 35 - Deltamethrin I; Urteil vom 14. Januar 2016 - I ZR 65/14, GRUR 2016, 946 Rn. 45 = WRP 2016, 958 - Freunde finden, jeweils mwN).
  • BGH, 30.01.2020 - I ZR 25/19

    Inbox-WerbungDem Gerichtshof der Europäischen Union werden zur Auslegung von Art.

    Nach § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG ist eine unzumutbare Belästigung stets, das heißt ohne dass es einer Interessenabwägung im Einzelfall bedarf (vgl. BGH, Urteil vom 14. Januar 2016 - I ZR 65/14, GRUR 2016, 946 Rn. 51 = WRP 2016, 958 - Freunde finden, mwN), anzunehmen bei einer Werbung unter Verwendung einer automatisierten Anrufmaschine, eines Faxgerätes oder elektronischer Post, ohne dass eine vorherige ausdrückliche Einwilligung des Adressaten vorliegt.

    Die Vorschrift des § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG steht mit Nr. 26 Anhang I der Richtlinie 2005/29/EG im Einklang und setzt Art. 13 Abs. 1 der Richtlinie 2002/58/EG in deutsches Recht um (BGH, GRUR 2016, 946 Rn. 24 - Freunde finden; Büscher/Büscher, UWG, § 7 Rn. 194).

  • OLG München, 29.09.2016 - 29 U 745/16

    Versand durch Amazon

    Täter ist danach gemäß § 25 Abs. 1 StGB derjenige, der die Zuwiderhandlung selbst oder in mittelbarer Täterschaft begeht (vgl. BGH GRUR 2016, 946 - Freunde finden Tz. 40; GRUR 2015, 987 - Trassenfieber Tz. 15 jeweils m. w. N.).
  • OLG Frankfurt, 06.10.2016 - 6 U 54/16

    Unaufgeforderte E-Mail-Werbung durch auf ein gemeinnütziges Projekt hinweisende

  • BGH, 13.09.2018 - I ZR 117/15

    Darstellen eines bei dem Internetdienst YouTube zu Werbezwecken betriebenen

  • OLG Düsseldorf, 19.09.2019 - 15 U 37/19

    "Service Calls" eines Versicherungsmaklers die auch die Wechselwilligkeit des

  • OLG Düsseldorf, 12.09.2019 - 15 U 48/19

    Wettbewerbsverstoß einer Werbung im Internet

  • OLG München, 21.03.2019 - 6 U 3377/18

    Unerlaubte Telefonanrufe zu Werbezwecke

  • LG Frankfurt/Main, 02.03.2017 - 3 O 219/16
  • OLG Karlsruhe, 12.06.2018 - 8 U 153/17

    Unterlassungsanspruch wegen unerbetener Telefonwerbung: Einwilligung in

  • BGH, 02.10.2019 - I ZR 19/19

    Unterlassung des Angebots von Rechtsdienstleistungen eines Versicherungsberaters

  • OLG München, 01.06.2017 - 6 U 3973/16

    Patenantmeldung, Unterlassunganspruch, Auskunft

  • OVG Hamburg, 09.03.2017 - 4 Bs 241/16

    Veranstaltung und Vermittlung von Zweitlotterien im Internet ohne Erlaubnis;

  • OLG München, 08.12.2016 - 29 U 1893/16

    Werbung für ein nicht als wirksam nachgewiesenes medizinisches Produkt

  • OLG Frankfurt, 10.08.2017 - 6 U 63/17

    Irreführung durch Spitzenstellungsbehauptung; Anforderungen an die Widerlegung

  • OLG Düsseldorf, 22.12.2016 - 15 U 39/16

    Zur Führung der Bezeichnung "Heilpraktiker für Psychotherapie"

  • OLG Düsseldorf, 02.03.2017 - 15 U 48/14
  • OLG Koblenz, 17.01.2018 - 9 U 902/17
  • OLG Frankfurt, 07.11.2019 - 6 U 61/19

    Internationale Zuständigkeit für aus dem Ausland veranlasste Wettbewerbsverstöße

  • VGH Bayern, 21.08.2018 - 10 CS 18.1211

    Werbung für unerlaubtes Glücksspiel mit Gratistipp - Verstoß gegen das

  • LG Heilbronn, 11.07.2017 - 21 O 5/17

    Kundenrezensionen auf der Internetplattform eines Online-Markplatzes können dem

  • LG München I, 21.03.2017 - 33 O 9061/16

    Vertragsstrafen- und Unterlassungsansprüche im Zusammenhang mit der Übersendung

  • VG München, 27.01.2020 - M 17 S 19.5092

    Untersagung der Fernsehwerbung für öffentliches Glücksspiel

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht