Verwaltungsgerichtsordnung

   Teil I - Gerichtsverfassung (§§ 1 - 53)   
   3. Abschnitt - Ehrenamtliche Richter (§§ 19 - 34)   
Gliederung

§ 25
[Wahlperiode]

Die ehrenamtlichen Richter werden auf fünf Jahre gewählt.

Fassung aufgrund des Gesetzes zur Vereinfachung und Vereinheitlichung der Verfahrensvorschriften zur Wahl und Berufung ehrenamtlicher Richter vom 21.12.2004 (BGBl. I S. 3599), in Kraft getreten am 01.01.2005 Gesetzesbegründung verfügbar

Änderungsübersicht
InkrafttretenÄnderungsgesetzAusfertigungFundstelle
01.01.2005Gesetz zur Vereinfachung und Vereinheitlichung der Verfahrensvorschriften zur Wahl und Berufung ehrenamtlicher Richter21.12.2004BGBl. I S. 3599
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung zu § 25 VwGO

54 Entscheidungen zu § 25 VwGO in unserer Datenbank:

In diesen Entscheidungen suchen:

Alle 54 Entscheidungen

Querverweise

Auf § 25 VwGO verweisen folgende Vorschriften:

    Ausführungsgesetz VwGO (AGVwGO) 
      Gerichtsverfassung
        Allgemeine Vorschriften
          § 3 (Vertrauensleute)
        Angelegenheiten nach dem Landesdisziplinargesetz
          § 9 (Beamtenbeisitzer)
Was ist das?

Kopieren Sie den Zitiervorschlag von hier:




Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht