Rechtsprechung
   EuG, 20.01.2021 - T-656/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,368
EuG, 20.01.2021 - T-656/18 (https://dejure.org/2021,368)
EuG, Entscheidung vom 20.01.2021 - T-656/18 (https://dejure.org/2021,368)
EuG, Entscheidung vom 20. Januar 2021 - T-656/18 (https://dejure.org/2021,368)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,368) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Sonstiges (3)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • EuG, 24.11.2021 - T-434/20

    Wlodarczyk/ EUIPO - Ave Investment (dziandruk)

    Dans cette hypothčse, une erreur ou une autre illégalité qui n'affecterait qu'un seul des piliers du raisonnement ne saurait suffire ŕ justifier l'annulation de la décision litigieuse, dčs lors que cette erreur n'avait pas pu avoir une influence déterminante quant au dispositif retenu par l'institution auteur de cette décision [voir arręt du 20 janvier 2021, Jares Procházková et Jares/EUIPO - Elton Hodinárská (MANUFACTURE PRIM 1949), T-656/18, non publié, EU:T:2021:17, point 19 et jurisprudence citée].

    Ŕ cet égard, il convient toutefois de relever que ladite chambre a bien rappelé cette allégation du requérant, au point 3 de la décision attaquée, de sorte qu'il ne serait lui ętre reproché de ne pas en avoir tenu compte (voir, en ce sens, arręt du 20 janvier 2021, MANUFACTURE PRIM 1949, T-656/18, non publié, EU:T:2021:17, points 63 et 64).

  • EuG, 22.09.2021 - T-250/20

    Moviescreens Rental/ EUIPO - the airscreen company (AIRSCREEN) - Unionsmarke -

    Ebenso wenig behauptet die Klägerin, dass die Beschwerdekammer die Anlage A 23 hätte berücksichtigen müssen, sondern sie beruft sich darauf nur zur Veranschaulichung, ebenso wie auf die in ihrer Antwort auf das Schreiben der Streithelferin vom 27. Mai 2021 vorgelegten Anlagen A 24 bis A 31. Die Zulässigkeit von Entscheidungen nationaler Behörden hängt nämlich insbesondere vom Ziel desjenigen ab, der sich auf sie beruft (vgl. in diesem Sinne und entsprechend Urteil vom 20. Januar 2021, Jare?. Procházková und Jare?./EUIPO - Elton Hodiná?™ská [MANUFACTURE PRIM 1949], T-656/18, nicht veröffentlicht, EU:T:2021:17, Rn. 82).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht