Strafgesetzbuch

   Allgemeiner Teil (§§ 1 - 79b)   
   3. Abschnitt - Rechtsfolgen der Tat (§§ 38 - 76a)   
   2. Titel - Strafbemessung (§§ 46 - 51)   
Gliederung
Zitiervorschläge
https://dejure.org/gesetze/StGB/46a.html
§ 46a StGB (https://dejure.org/gesetze/StGB/46a.html)
§ 46a StGB
§ 46a Strafgesetzbuch (https://dejure.org/gesetze/StGB/46a.html)
§ 46a Strafgesetzbuch
Tipp: Sie können bequem auch Untereinheiten des Gesetzestextes (Absatz, Nummer, Satz etc.) zitieren. Halten Sie dafür die Umschalttaste ⇧    gedrückt und bewegen Sie die Maus über dem Gesetzestext. Der jeweils markierte Abschnitt wird Ihnen am oberen Rand als Zitat angezeigt und Sie können das Zitat von dort kopieren. Ausführliche Beschreibung
Textdarstellung

  

§ 46a
Täter-Opfer-Ausgleich, Schadenswiedergutmachung

Hat der Täter

1. in dem Bemühen, einen Ausgleich mit dem Verletzten zu erreichen (Täter-Opfer-Ausgleich), seine Tat ganz oder zum überwiegenden Teil wiedergutgemacht oder deren Wiedergutmachung ernsthaft erstrebt oder
2. in einem Fall, in welchem die Schadenswiedergutmachung von ihm erhebliche persönliche Leistungen oder persönlichen Verzicht erfordert hat, das Opfer ganz oder zum überwiegenden Teil entschädigt,

so kann das Gericht die Strafe nach § 49 Abs. 1 mildern oder, wenn keine höhere Strafe als Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe bis zu dreihundertsechzig Tagessätzen verwirkt ist, von Strafe absehen.

Vorherige Gesetzesfassungen

Rechtsprechung zu § 46a StGB

469 Entscheidungen zu § 46a StGB in unserer Datenbank:

In diesen Entscheidungen suchen:

Alle 469 Entscheidungen

§ 46a StGB in Nachschlagewerken

Querverweise

Redaktionelle Querverweise zu § 46a StGB:

    Strafprozeßordnung (StPO) 
      Allgemeine Vorschriften
        Vernehmung des Beschuldigten
          § 136 I 4 (Erste Vernehmung)
     
      Verfahren im ersten Rechtszug
        Öffentliche Klage
          § 153b (Absehen von der Verfolgung bei möglichem Absehen von Strafe)
          § 155a (Täter-Opfer-Ausgleich)
          § 155b (Durchführung des Täter-Opfer-Ausgleichs)
Was ist das?

Kopieren Sie den Zitiervorschlag von hier:




Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht