Bürgerliches Gesetzbuch

   Buch 3 - Sachenrecht (§§ 854 - 1296)   
   Abschnitt 3 - Eigentum (§§ 903 - 1011)   
   Titel 3 - Erwerb und Verlust des Eigentums an beweglichen Sachen (§§ 929 - 984)   
   Untertitel 3 - Verbindung, Vermischung, Verarbeitung (§§ 946 - 952)   
Gliederung

§ 948
Vermischung

(1) Werden bewegliche Sachen miteinander untrennbar vermischt oder vermengt, so findet die Vorschrift des § 947 entsprechende Anwendung.

(2) Der Untrennbarkeit steht es gleich, wenn die Trennung der vermischten oder vermengten Sachen mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden sein würde.

Rechtsprechung zu § 948 BGB

140 Entscheidungen zu § 948 BGB in unserer Datenbank:

In diesen Entscheidungen suchen:

Alle 140 Entscheidungen

§ 948 BGB in Nachschlagewerken

Querverweise

Auf § 948 BGB verweisen folgende Vorschriften:

    Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
      Sachenrecht
        Eigentum
          Erwerb und Verlust des Eigentums an beweglichen Sachen
            Verbindung, Vermischung, Verarbeitung
              § 949 (Erlöschen von Rechten Dritter)
              § 951 (Entschädigung für Rechtsverlust)
     
      Erbrecht
        Testament
          Vermächtnis
            § 2172 (Verbindung, Vermischung, Vermengung der vermachten Sache)
Was ist das?

Kopieren Sie den Zitiervorschlag von hier:




Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht