Neue Suchfunktion: Probieren Sie die neue dejure.org-Browsererweiterung aus

Rechtspflegergesetz

   3. Abschnitt - Dem Rechtspfleger nach § 3 Nr. 3 übertragene Geschäfte (§§ 20 - 25a)   
Gliederung

§ 24
Aufnahme von Erklärungen

(1) Folgende Geschäfte der Geschäftsstelle werden dem Rechtspfleger übertragen:

1. die Aufnahme von Erklärungen über die Einlegung und Begründung
a) der Rechtsbeschwerde und der weiteren Beschwerde,
b) der Revision in Strafsachen;
2. die Aufnahme eines Antrags auf Wiederaufnahme des Verfahrens (§ 366 Abs. 2 der Strafprozeßordnung, § 85 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten).

(2) Ferner soll der Rechtspfleger aufnehmen:

1. sonstige Rechtsbehelfe, soweit sie gleichzeitig begründet werden;
2. Klagen und Klageerwiderungen;
3. andere Anträge und Erklärungen, die zur Niederschrift der Geschäftsstelle abgegeben werden können, soweit sie nach Schwierigkeit und Bedeutung den in den Nummern 1 und 2 genannten Geschäften vergleichbar sind.

(3) § 5 ist nicht anzuwenden.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in


 


Rechtsprechung zu § 24 RPflG

81 Entscheidungen zu § 24 RPflG in unserer Datenbank:

In diesen Entscheidungen suchen:

Alle 81 Entscheidungen

Querverweise

Auf § 24 RPflG verweisen folgende Vorschriften:

    Rechtspflegergesetz (RPflG) 
      Aufgaben und Stellung des Rechtspflegers
        § 3 (Übertragene Geschäfte)
     
      Sonstige Vorschriften auf dem Gebiet der Gerichtsverfassung
        § 26 (Verhältnis des Rechtspflegers zum Urkundsbeamten der Geschäftsstelle)
     
      Schlußvorschriften
        § 36a (Vorbehalt für die Freie und Hansestadt Hamburg)

Redaktionelle Querverweise zu § 24 RPflG:

    Zivilprozessordnung (ZPO) 
      Allgemeine Vorschriften
        Gerichte
          Ausschließung und Ablehnung der Gerichtspersonen
            § 44 I 2. HS (Ablehnungsgesuch) (zu § 24 II Nr. 3)
        Parteien
          Prozesskosten
            § 91a I (Kosten bei Erledigung der Hauptsache) (zu § 24 II Nr. 3)
          Sicherheitsleistung
            § 109 III 1 (Rückgabe der Sicherheit) (zu § 24 II Nr. 3)
          Prozesskostenhilfe und Prozesskostenvorschuss
            § 117 I 1, 1 HS (Antrag) (zu § 24 II Nr. 3)
            § 118 I 2 (Bewilligungsverfahren) (zu § 24 II Nr. 3)
        Verfahren
          Mündliche Verhandlung
            § 129a (Anträge und Erklärungen zu Protokoll) (zu § 24 II Nr. 3)
     
      Verfahren im ersten Rechtszug
        Verfahren vor den Landgerichten
          Verfahren bis zum Urteil
            § 281 II 1 (Verweisung bei Unzuständigkeit) (zu § 24 II Nr. 3)
          Beweis durch Sachverständige
            § 406 II 3 (Ablehnung eines Sachverständigen) (zu § 24 II Nr. 3)
          Selbständiges Beweisverfahren
            § 486 IV (Zuständiges Gericht) (zu § 24 II Nr. 3)
        Verfahren vor den Amtsgerichten
          § 496 (Einreichung von Schriftsätzen; Erklärungen zu Protokoll) (zu § 24 II Nr. 2)
     
      Rechtsmittel
        Beschwerde
          Sofortige Beschwerde
            § 569 II 2 (Frist und Form) (zu § 24 II Nr. 3)
     
      Mahnverfahren
        § 696 IV (Verfahren nach Widerspruch) (zu § 24 II Nr. 3)
        § 697 IV (Einleitung des Streitverfahrens) (zu § 24 II Nr. 3)
        § 702 I 1 (Form von Anträgen und Erklärungen) (zu § 24 II Nr. 3)
     
      Zwangsvollstreckung
        Arrest und einstweilige Verfügung
          § 920 III (Arrestgesuch) (zu § 24 II Nr. 3)
          § 924 II 3 (Widerspruch) (zu § 24 II Nr. 3)
     
      Schiedsrichterliches Verfahren
        Gerichtliches Verfahren
          § 1063 IV (Allgemeine Vorschriften) (zu § 24 II Nr. 3)
Was ist das?

Kopieren Sie den Zitiervorschlag von hier:




Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht