Bundesrepublik Deutschland

Vereinsgesetz
(Gesetz zur Regelung des öffentlichen Vereinsrechts)

Gesetz vom 05.08.1964 (BGBl. I S. 593)

zuletzt geändert durch Gesetz vom 10.03.2017 (BGBl. I S. 419) m.W.v. 16.03.2017 Gliederung

1. Abschnitt

§ 1 Vereinsfreiheit

§ 2 Begriff des Vereins

2. Abschnitt

§ 3 Verbot

§ 4 Ermittlungen

§ 5 Vollzug des Verbots

§ 6 Anfechtung des Verbotsvollzugs

§ 7 Unanfechtbarkeit des Verbots, Eintragung in öffentliche Register

§ 8 Verbot der Bildung von Ersatzorganisationen

§ 9 Kennzeichenverbot

3. Abschnitt

§ 10 Vermögensbeschlagnahme

§ 11 Vermögenseinziehung

§ 12 Einziehung von Gegenständen Dritter

§ 13 Abwicklung

4. Abschnitt

§ 14 Ausländervereine

§ 15 Ausländische Vereine

§ 16 Arbeitnehmer- und Arbeitgebervereinigungen

§ 17 Wirtschaftsvereinigungen

§ 18 Räumlicher Geltungsbereich von Vereinsverboten

5. Abschnitt

§ 19 Rechtsverordnungen

§ 20 Zuwiderhandlungen gegen Verbote

§ 21 Zuwiderhandlungen gegen Rechtsverordnungen

§§ 22-29

§ 30 Aufhebung und Fortgeltung von Rechtsvorschriften

§ 30a Zuständige Stelle zur Ausführung der Verordnung (EU, Euratom) Nr. 1141/2014

§ 31 Übergangsregelungen

§ 32 Einschränkung von Grundrechten

§ 33 Inkrafttreten

Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht