Rechtsprechung
   EuGH, 13.01.2015 - C-404/12 P, C-405/12 P   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,61
EuGH, 13.01.2015 - C-404/12 P, C-405/12 P (https://dejure.org/2015,61)
EuGH, Entscheidung vom 13.01.2015 - C-404/12 P, C-405/12 P (https://dejure.org/2015,61)
EuGH, Entscheidung vom 13. Januar 2015 - C-404/12 P, C-405/12 P (https://dejure.org/2015,61)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,61) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof

    Rat / Stichting Natuur en Milieu und Pesticide Action Network Europe

    Rechtsmittel - Verordnung (EG) Nr. 149/2008 - Verordnung zur Festlegung der Höchstgehalte an Pestizidrückständen - Gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1367/2006 gestellter Antrag auf interne Überprüfung der Verordnung (EG) Nr. 149/2008 - Entscheidung der Kommission, mit der ...

  • Wolters Kluwer

    Klagebefugnis aufgrund internationaler Verträge; Überprüfung des Übereinkommens von Aarhus im Hinblick auf die Einräumung von Rechten Einzelner; Rechtsmittel des Rats der Europäischen Union und der Europäischen Kommission gegen die Stattgabe der Nichtigkeitsklage; ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Klagebefugnis aufgrund internationaler Verträge; Überprüfung des Übereinkommens von Aarhus im Hinblick auf die Einräumung von Rechten Einzelner; unzulässige Nichtigkeitsklage von Umweltschutzverbänden gegen die Ablehnung eines Antrags an die Europäische Kommission zur ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • lto.de (Kurzinformation)

    Klagerecht von Umweltverbänden begrenzt

Besprechungen u.ä.

  • jurop.org (Entscheidungsbesprechung)

    Neues vom EuGH zur umweltrechtlichen Verbandsklage? Jein!

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Kommission / Stichting Natuur en Milieu und Pesticide Action Network Europe

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Rechtsmittel

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Rechtsmittel gegen das Urteil des Gerichts (Siebte Kammer) vom 14. Juni 2012, Stichting Natuur En Milieu und Pesticide Action Network Europe/Kommission (T"338/08) mit dem das Gericht die Entscheidungen der Kommission vom 1. Juli 2008, die Anträge der Klägerinnen auf ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • EuGH, 03.09.2020 - C-784/18

    Mellifera / Kommission - Rechtsmittel - Übereinkommen von Aarhus - Verordnung

    Dieser Begriff erfordere eine weite Auslegung, wie sich aus dem Urteil vom 14. Juni 2012, Stichting Natuur en Milieu und Pesticide Action Network Europe/Kommission (T-338/08, EU:T:2012:300), und den Schlussanträgen von Generalanwalt Jääskinen in den verbundenen Rechtssachen Rat und Kommission/Stichting Natuur en Milieu und Pesticide Action Network Europe (C-404/12 P und C-405/12 P, EU:C:2014:309) ergebe.

    Entgegen dem Vorbringen von Mellifera hat der Gerichtshof bereits bestätigt, dass diese Kriterien heranzuziehen sind, um zu bestimmen, ob ein Antrag auf interne Überprüfung nach Art. 10 Abs. 1 der Verordnung Nr. 1367/2006 einen Verwaltungsakt und somit gemäß Art. 2 Abs. 1 Buchst. g dieser Verordnung eine Maßnahme zur Regelung eines Einzelfalls betrifft (vgl. in diesem Sinne Urteile vom 13. Januar 2015, Rat u. a./Vereniging Milieudefensie und Stichting Stop Luchtverontreiniging Utrecht, C-401/12 P bis C-403/12 P, EU:C:2015:4, Rn. 65 und 66, sowie vom 13. Januar 2015, Rat und Kommission/Stichting Natuur en Milieu und Pesticide Action Network Europe, C-404/12 P und C-405/12 P, EU:C:2015:5, Rn. 57 und 58).

    Zum einen ergibt sich nämlich aus Art. 9 Abs. 3 des Übereinkommens von Aarhus, dass die Vertragsparteien in Bezug auf die Festlegung der Modalitäten der Einführung der "verwaltungsbehördlichen oder gerichtlichen Verfahren" über einen weiten Ermessensspielraum verfügen, und zum anderen aus Art. 1 Abs. 1 der Verordnung Nr. 1367/2006, dass diese Verordnung lediglich das Ziel verfolgt, zur Umsetzung der Verpflichtungen aus diesem Übereinkommen beizutragen, was der Gerichtshof in den Rn. 51 und 52 des Urteils vom 13. Januar 2015, Rat und Kommission/Stichting Natuur en Milieu und Pesticide Action Network Europe (C-404/12 P und C-405/12 P, EU:C:2015:5), bestätigt hat.

  • Generalanwalt beim EuGH, 30.06.2016 - C-243/15

    Lesoochranárske zoskupenie VLK - Umwelt - Übereinkommen von Aarhus -

    17 - Urteile vom 8. März 2011, Lesoochranárske zoskupenie (C-240/09, EU:C:2011:125, Rn. 45), und vom 13. Januar 2015, Rat u. a./Vereniging Milieudefensie und Stichting Stop Luchtverontreiniging Utrecht (C-401/12 P bis C-403/12 P, EU:C:2015:4, Rn. 55), sowie Rat und Kommission/Stichting Natuur en Milieu und Pesticide Action Network Europe (C-404/12 P und C-405/12 P, EU:C:2015:5, Rn. 47).
  • EuGH, 16.07.2015 - C-612/13

    ClientEarth / Kommission - Rechtsmittel - Zugang zu Dokumenten der Organe der

    Sodann ist darauf hinzuweisen, dass die von der Union geschlossenen internationalen Übereinkünfte ihre Organe nach Art. 216 Abs. 2 AEUV binden und daher Vorrang vor den durch sie erlassenen Rechtsakten haben (Urteile Rat u. a./Vereniging Milieudefensie und Stichting Stop Luchtverontreiniging Utrecht, C-401/12 P bis C-403/12 P, EU:C:2015:4, Rn. 52 und die dort angeführte Rechtsprechung, sowie Rat und Kommission/Stichting Natuur en Milieu und Pesticide Action Network Europe, C-404/12 P und C-405/12 P, EU:C:2015:5, Rn. 44 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuG, 29.06.2015 - T-19/13

    Frank Bold / Kommission

    En réponse à une question écrite du Tribunal, les 27 et 30 mars 2015, 1es parties ont déposé leurs observations relatives aux conséquences sur la présente affaire des arrêts du 13 janvier 2015, Conseil e.a./Vereniging Milieudefensie et Stichting Stop Luchtverontreiniging Utrecht (C-401/12 P à C-403/12 P, Rec, EU:C:2015:4) et Conseil et Commission/Stichting Natuur en Milieu et Pesticide Action Network Europe (C-404/12 P et C-405/12 P, Rec, EU:C:2015:5).

    Selon la Cour, l'article 9, paragraphe 3, de la convention d'Aarhus manque de la clarté et de la précision requises pour que cette disposition puisse utilement être invoquée devant le juge de l'Union aux fins d'apprécier la légalité de l'article 10, paragraphe 1, du règlement n° 1367/2006 (arrêts Conseil e.a./Vereniging Milieudefensie et Stichting Stop Luchtverontreiniging Utrecht, point 31 supra, EU:C:2015:4, point 68, et Conseil et Commission/Stichting Natuur en Milieu et Pesticide Action Network Europe, point 31 supra, EU:C:2015:5, point 60).

    Ainsi que la Cour l'a jugé dans les arrêts Conseil e.a./Vereniging Milieudefensie et Stichting Stop Luchtverontreiniging Utrecht, point 31 supra, (EU:C:2015:4), et Conseil/et Commission/Stichting Natuur en Milieu et Pesticide Action Network Europe, point 31 supra, (EU:C:2015:5), cette disposition de la Convention d'Aarhus n'est pas susceptible d'être invoquée pour apprécier la légalité du règlement n° 1367/2006.

  • EuG, 17.07.2015 - T-685/14

    EEB / Kommission

    Le 13 janvier 2015, 1a Cour a rendu les arrêts Conseil e.a./Vereniging Milieudefensie et Stichting Stop Luchtverontreiniging Utrecht (C-401/12 P à C-403/12 P, Rec, EU:C:2015:4) et Conseil et Commission/Stichting Natuur en Milieu et Pesticide Action Network Europe (C-404/12 P et C-405/12 P, Rec, EU:C:2015:5).

    Le 4 février 2015, 1e Tribunal a invité les parties à l'informer des conséquences qu'elles tiraient, pour la présente affaire, des arrêts Conseil e.a./Vereniging Milieudefensie et Stichting Stop Luchtverontreiniging Utrecht, point 10 supra (EU:C:2015:4) et Conseil et Commission/Stichting Natuur en Milieu et Pesticide Action Network Europe, point 10 supra (EU:C:2015:5).

    S'agissant du premier argument, il suffit de relever que la Cour a jugé que l'article 9, paragraphe 3, de la convention d'Aarhus ne peut pas être invoqué aux fins d'apprécier la légalité du règlement n° 1367/2006 (voir, en ce sens, arrêts Conseil e.a./Vereniging Milieudefensie et Stichting Stop Luchtverontreiniging Utrecht, point 10 supra, EU:C:2015:4, points 55 à 61, et Conseil et Commission/Stichting Natuur en Milieu et Pesticide Action Network Europe, point 10 supra, EU:C:2015:5, points 47 à 53).

  • Generalanwalt beim EuGH, 29.01.2019 - Gutachten 1/17

    Accord ECG UE-Canada - Gutachten nach Art. 218 Abs. 11 AEUV - Umfassendes

    79 Vgl. u. a. Urteil vom 13. Januar 2015, Rat und Kommission/Stichting Natuur en Milieu und Pesticide Action Network Europen/Stichting Natuur en Milieu und Pesticide Action Network Europen/Stichting Natuur en Milieu und Pesticide Action Network Europe (C-404/12 P und C-405/12 P, EU:C:2015:5, Rn. 45 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuG, 17.07.2015 - T-565/14

    EEB / Kommission

    Le 13 janvier 2015, 1a Cour a rendu les arrêts Conseil e.a./Vereniging Milieudefensie et Stichting Stop Luchtverontreiniging Utrecht (C-401/12 P à C-403/12 P, Rec, EU:C:2015:4) et Conseil et Commission/Stichting Natuur en Milieu et Pesticide Action Network Europe (C-404/12 P et C-405/12 P, Rec, EU:C:2015:5).

    Le 4 février 2015, 1e Tribunal a invité les parties à l'informer des conséquences qu'elles tiraient, pour la présente affaire, des arrêts Conseil e.a./Vereniging Milieudefensie et Stichting Stop Luchtverontreiniging Utrecht, point 10 supra (EU:C:2015:4) et Conseil et Commission/Stichting Natuur en Milieu et Pesticide Action Network Europe, point 10 supra (EU:C:2015:5).

    S'agissant du premier argument, il suffit de relever que la Cour a jugé que l'article 9, paragraphe 3, de la convention d'Aarhus ne peut pas être invoqué aux fins d'apprécier la légalité du règlement n° 1367/2006 (voir, en ce sens, arrêts Conseil e.a./Vereniging Milieudefensie et Stichting Stop Luchtverontreiniging Utrecht, point 10 supra, EU:C:2015:4, points 55 à 61, et Conseil et Commission/Stichting Natuur en Milieu et Pesticide Action Network Europe, point 10 supra, EU:C:2015:5, points 47 à 53).

  • EuG, 16.07.2015 - T-574/12

    PAN Europe und Stichting Natuur en Milieu / Kommission

    Par arrêt du 13 janvier 2015, Conseil et Commission/Stichting Natuur en Milieu et Pesticide Action Network Europe (C-404/12 P et C-405/12 P, Rec, EU:C:2015:5), la Cour a annulé l'arrêt Stichting Natuur en Milieu et Pesticide Action Network Europe/Commission, point 6 supra (EU:T:2012:300).

    Le 30 janvier 2015, 1e Tribunal a invité les parties à présenter leurs observations sur la question de savoir si, à la suite de l'adoption de l'arrêt Conseil et Commission/Stichting Natuur en Milieu et Pesticide Action Network Europe, point 13 supra (EU:C:2015:5), il y avait encore lieu de statuer dans la présente affaire.

    Il y a lieu de rappeler que, dans l'arrêt Conseil et Commission/Stichting Natuur en Milieu et Pesticide Action Network Europe, point 13 supra (EU:C:2015:5), la Cour a rejeté le recours formé contre les décisions du 1 er juillet 2008 par lesquelles la Commission avait rejeté les demandes de réexamen interne du règlement n° 149/2008 comme irrecevables.

  • Generalanwalt beim EuGH, 19.04.2018 - C-84/17

    Nach Ansicht von Generalanwalt Wathelet muss das EUIPO erneut prüfen, ob die

    13 Vgl. Urteile vom 21. Dezember 2011, 1ride/Kommission (C-329/09 P, nicht veröffentlicht, EU:C:2011:859, Rn. 49 und 50), vom 11. Juli 2013, Ziegler/Kommission (C-439/11 P, EU:C:2013:513, Rn. 42), und vom 13. Januar 2015, Rat und Kommission/Stichting Natuur en Milieu und Pesticide Action Network Europe (C-404/12 P und C-405/12 P, EU:C:2015:5, Rn. 31).
  • Generalanwalt beim EuGH, 10.01.2017 - C-529/15

    Folk - Richtlinie 2004/35/EG - Umwelthaftung - Betrieb einer Wasserkraftanlage -

    30 - Vgl. Urteil vom 13. Januar 2015, Rat und Kommission/Stichting Natuur en Milieu und Pesticide Action Network Europe(C-404/12 P und C-405/12 P, EU:C:2015:5, Rn. 51).
  • EuG, 27.09.2018 - T-12/17

    Mellifera / Kommission - Verbraucherschutz - Durchführungsverordnung (EU)

  • EuG, 21.01.2014 - T-168/13

    EPAW / Kommission - Nichtigkeitsklage - Juristische Person des Privatrechts -

  • EuGH, 03.12.2020 - C-352/19

    Région de Bruxelles-Capitale/ Kommission

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht