Bundesrepublik Deutschland

Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz
(Gesetz über Musterverfahren in kapitalmarktrechtlichen Streitigkeiten)

Artikel 1 des Gesetzes vom 19.10.2012 (BGBl. I S. 2182), in Kraft getreten am 01.11.2012

zuletzt geändert durch Gesetz vom 30.06.2016 (BGBl. I S. 1514) m.W.v. 02.07.2016 Gliederung

Abschnitt 1

§ 1 Anwendungsbereich

§ 2 Musterverfahrensantrag

§ 3 Zulässigkeit des Musterverfahrensantrags

§ 4 Klageregister; Verordnungsermächtigung

§ 5 Unterbrechung des Verfahrens

§ 6 Vorlage an das Oberlandesgericht; Verordnungsermächtigung

§ 7 Sperrwirkung des Vorlagebeschlusses

§ 8 Aussetzung

Abschnitt2

§ 9 Beteiligte des Musterverfahrens

§ 10 Bekanntmachung des Musterverfahrens; Anmeldung eines Anspruchs

§ 11 Allgemeine Verfahrensregeln; Verordnungsermächtigung

§ 12 Vorbereitung des Termins; Schriftsätze

§ 13 Wirkung von Rücknahmen; Verfahrensbeendigung

§ 14 Rechtsstellung der Beigeladenen

§ 15 Erweiterung des Musterverfahrens

§ 16 Musterentscheid

§ 17 Vergleichsvorschlag

§ 18 Genehmigung des Vergleichs

§ 19 Bekanntmachung des Vergleichs; Austritt

§ 20 Rechtsbeschwerde

§ 21 Musterrechtsbeschwerdeführer

Abschnitt 3

§ 22 Wirkung des Musterentscheids

§ 23 Wirkung des Vergleichs

§ 24 Gegenstand der Kostenentscheidung im Ausgangsverfahren

§ 25 Verstoß gegen die Vorlagevoraussetzungen an das Oberlandesgericht

§ 26 Kostenentscheidung im Rechtsbeschwerdeverfahren

§ 27 Übergangsvorschrift

§ 28 Außerkrafttreten

Beschreibung dieser Funktion

Kopieren Sie den Zitiervorschlag von hier:



Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht