Strafgesetzbuch

   Allgemeiner Teil (§§ 1 - 79b)   
   1. Abschnitt - Das Strafgesetz (§§ 1 - 12)   
   2. Titel - Sprachgebrauch (§§ 11 - 12)   
Gliederung
Zitiervorschläge
https://dejure.org/gesetze/StGB/12.html
§ 12 StGB (https://dejure.org/gesetze/StGB/12.html)
§ 12 StGB
§ 12 Strafgesetzbuch (https://dejure.org/gesetze/StGB/12.html)
§ 12 Strafgesetzbuch
Tipp: Sie können bequem auch Untereinheiten des Gesetzestextes (Absatz, Nummer, Satz etc.) zitieren. Halten Sie dafür die Umschalttaste ⇧    gedrückt und bewegen Sie die Maus über dem Gesetzestext. Der jeweils markierte Abschnitt wird Ihnen am oberen Rand als Zitat angezeigt und Sie können das Zitat von dort kopieren. Ausführliche Beschreibung

§ 12
Verbrechen und Vergehen

(1) Verbrechen sind rechtswidrige Taten, die im Mindestmaß mit Freiheitsstrafe von einem Jahr oder darüber bedroht sind.

(2) Vergehen sind rechtswidrige Taten, die im Mindestmaß mit einer geringeren Freiheitsstrafe oder die mit Geldstrafe bedroht sind.

(3) Schärfungen oder Milderungen, die nach den Vorschriften des Allgemeinen Teils oder für besonders schwere oder minder schwere Fälle vorgesehen sind, bleiben für die Einteilung außer Betracht.

Vorherige Gesetzesfassungen

Rechtsprechung zu § 12 StGB

364 Entscheidungen zu § 12 StGB in unserer Datenbank:

In diesen Entscheidungen suchen:

Alle 364 Entscheidungen

Querverweise

Redaktionelle Querverweise zu § 12 StGB:

    Strafgesetzbuch (StGB) 
      Allgemeiner Teil
        Die Tat
          Versuch
            § 23 I (Strafbarkeit des Versuchs) (zu § 12 I)
          Täterschaft und Teilnahme
            § 30 (Versuch der Beteiligung) (zu § 12 I)
        Rechtsfolgen der Tat
          Strafen
            Nebenfolgen
              § 45 I (Verlust der Amtsfähigkeit, der Wählbarkeit und des Stimmrechts) (zu § 12 I)
     
      Besonderer Teil
        Straftaten gegen die persönliche Freiheit
          § 241 (Bedrohung) (zu § 12 I)
        Begünstigung und Hehlerei
          § 261 I 2 Nr. 1 (Geldwäsche; Verschleierung unrechtmäßig erlangter Vermögenswerte) (zu § 12 I)
    Jugendgerichtsgesetz (JGG) 
      Jugendliche
        1. Hauptstück - Verfehlungen Jugendlicher und ihre Folgen
          Allgemeine Vorschriften
            § 4 (Rechtliche Einordnung der Taten Jugendlicher)
          Die Jugendstrafe
            § 18 I 2 (Dauer der Jugendstrafe) (zu § 12 I)
    Strafprozeßordnung (StPO) 
      Allgemeine Vorschriften
        Zeugen
          § 53 II 2 (Zeugnisverweigerungsrecht der Berufsgeheimnisträger) (zu § 12 I)
          § 68b (Zeugenbeistand) (zu § 12 I)
        Verteidigung
          § 140 I Nr. 2 (Notwendige Verteidigung) (zu § 12 I)
     
      Verfahren im ersten Rechtszug
        Öffentliche Klage
          § 153 (Absehen von der Verfolgung bei Geringfügigkeit) (zu § 12 I)
          § 153a (Absehen von der Verfolgung unter Auflagen und Weisungen) (zu § 12 I)
          § 154d (Verfolgung bei zivil- oder verwaltungsrechtlicher Vorfrage) (zu § 12 I)
     
      Beteiligung des Verletzten am Verfahren
        Nebenklage
          § 397 I 2 (Verfahrensrechte des Nebenklägers) (zu § 12 I)
     
      Besondere Arten des Verfahrens
        Verfahren bei Strafbefehlen
          § 407 (Zulässigkeit) (zu § 12 I)
    Polizeigesetz (PolG) 
      Das Recht der Polizei
        Maßnahmen der Polizei
          Polizeiverordnungen
            § 22 V Nr. 1 (Eintritt der zur Fachaufsicht zuständigen Behörde) (zu § 12 I)
          Einzelmaßnahmen
            § 54 I Nr. 1, Nr. 2 b), c) (Überwachung der Telekommunikation)
Was ist das?

Kopieren Sie den Zitiervorschlag von hier:




Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht