Baden-Württemberg

Vermessungsgesetz für Baden-Württemberg

Artikel 67 des Gesetzes vom 01.07.2004 (GBl. S. 469), in Kraft getreten am 14.07.2004 bzw. 01.01.2005

zuletzt geändert durch Verordnung vom 23.02.2017 (GBl. S. 99) m.W.v. 11.03.2017 Gliederung

Erster Abschnitt

§ 1 Vermessungsaufgaben

§ 2 Geobasisinformationen

§ 3 Landesvermessung

§ 4 Zweck und Inhalt des Liegenschaftskatasters

§ 5 Liegenschaftsvermessungen

§ 6 Abmarken der Flurstücksgrenzen

Zweiter Abschnitt

§ 7 Vermessungsbehörden

§ 8 Zuständigkeiten

§ 9 Zusammenwirken der Vermessungsbehörden

§ 10 Übertragung von Vermessungsaufgaben auf Gemeinden

Dritter Abschnitt

§ 11 Bestellung

§ 12 Amtsausübung

§ 13 Erlöschen des Amts

Vierter Abschnitt

§ 14 Erhebung von Informationen

§ 15 Beurkundung und Beglaubigung von Anträgen auf Vereinigung oder Teilung von Grundstücken

§ 16 Bekanntgabe von Verwaltungsakten

§ 17 Betretungsrecht

§ 18 Pflichten

§ 19 Ordnungswidrigkeiten, Unbefugtes Verwenden von Geobasisinformationen

Fünfter Abschnitt

§ 20 Überleitungsvorschriften

§ 21 Durchführungsvorschriften

Beschreibung dieser Funktion

Kopieren Sie den Zitiervorschlag von hier:



Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht