Baden-Württemberg

Vermessungsgesetz für Baden-Württemberg

Artikel 67 des Gesetzes vom 01.07.2004 (GBl. S. 469), in Kraft getreten am 14.07.2004 bzw. 01.01.2005

zuletzt geändert durch Verordnung vom 23.02.2017 (GBl. S. 99) m.W.v. 11.03.2017

Erster Abschnitt

§ 1 Vermessungsaufgaben

§ 2 Geobasisinformationen

§ 3 Landesvermessung

§ 4 Zweck und Inhalt des Liegenschaftskatasters

§ 5 Liegenschaftsvermessungen

§ 6 Abmarken der Flurstücksgrenzen

Zweiter Abschnitt

§ 7 Vermessungsbehörden

§ 8 Zuständigkeiten

§ 9 Zusammenwirken der Vermessungsbehörden

§ 10 Übertragung von Vermessungsaufgaben auf Gemeinden

Dritter Abschnitt

§ 11 Bestellung

§ 12 Amtsausübung

§ 13 Erlöschen des Amts

Vierter Abschnitt

§ 14 Erhebung von Informationen

§ 15 Beurkundung und Beglaubigung von Anträgen auf Vereinigung oder Teilung von Grundstücken

§ 16 Bekanntgabe von Verwaltungsakten

§ 17 Betretungsrecht

§ 18 Pflichten

§ 19 Ordnungswidrigkeiten, Unbefugtes Verwenden von Geobasisinformationen

Fünfter Abschnitt

§ 20 Überleitungsvorschriften

§ 21 Durchführungsvorschriften

Was ist das?

Kopieren Sie den Zitiervorschlag von hier:




Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht