Rechtsprechung
   EuG, 28.01.2015 - T-345/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,545
EuG, 28.01.2015 - T-345/12 (https://dejure.org/2015,545)
EuG, Entscheidung vom 28.01.2015 - T-345/12 (https://dejure.org/2015,545)
EuG, Entscheidung vom 28. Januar 2015 - T-345/12 (https://dejure.org/2015,545)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,545) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Europäischer Gerichtshof

    Akzo Nobel u.a. / Kommission

    Wettbewerb - Verwaltungsverfahren - Europäischer Markt für Wasserstoffperoxid und Perborat - Veröffentlichung einer Entscheidung, mit der eine Zuwiderhandlung gegen Art. 81 EG festgestellt wird - Ablehnung eines Antrags auf vertrauliche Behandlung von Informationen, die ...

Kurzfassungen/Presse

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Beweislage bei kartellrechtlichen Schadensersatzklagen verbessert

Besprechungen u.ä.

  • fgvw.de (Entscheidungsbesprechung)

    Beweislage bei kartellrechtlichen Schadensersatzklagen

Sonstiges

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Nichtigerklärung der Entscheidung C(2012) 3533 final der Kommission vom 24. Mai 2012, mit der der von der Klägerin nach Art. 8 des Beschlusses 2011/695/EU des Präsidenten der Europäischen Kommission vom 13. Oktober 2011 (ABl. L 275, S. 29) gestellte Antrag auf ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • Generalanwalt beim EuGH, 21.07.2016 - C-162/15

    Evonik Degussa / Kommission - Rechtsmittel - Durchführung der Art. 101 und 102

    5 - Von der vorliegenden Rechtssache abgesehen, ging es in drei Urteilen des Gerichts, von denen gegen eines Rechtsmittel eingelegt wurde, um die gleiche Problematik: Urteile vom 28. Januar 2015, Akzo Nobel u. a./Kommission (T-345/12, EU:T:2015:50), vom 15. Juli 2015, AGC Glass Europe u. a./Kommission (T-465/12, EU:T:2015:505, Rechtsmittel anhängig in der Rechtssache C-517/15 P), und vom 15. Juli 2015, Pilkington Group/Kommission (T-462/12, EU:T:2015:508).
  • EuGöD, 05.05.2014 - F-27/14

    DK / EAD

    En l'espèce, il convient, à titre liminaire, d'observer, compte tenu en particulier des deux premiers moyens avancés au soutien des conclusions en annulation et qui tendent à faire constater que le SEAE a méconnu le principe selon lequel le pénal tient le disciplinaire en l'état et la présomption d'innocence, que la mesure provisoire sollicitée visant au sursis à l'exécution de la décision attaquée tend à obtenir le même résultat que celui recherché par le recours au principal, de telle sorte que le caractère accessoire de la procédure en référé par rapport à la procédure principale sur laquelle elle se greffe et, par voie de conséquence, son caractère provisoire, feraient défaut, ce qui, comme tel, pourrait justifier le rejet de la demande de sursis (voir, en ce sens, ordonnances Belgique et Forum 187/Commission, C-182/03 R et C-217/03 R, EU:C:2003:385, point 142, et Akzo Nobel e.a./Commission, T-345/12 R, EU:T:2012:605, point 25, et la jurisprudence citée).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht