Weitere Entscheidung unten: EGMR, 10.07.2001

Rechtsprechung
   EGMR, 26.02.2002 - 46544/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,10675
EGMR, 26.02.2002 - 46544/99 (https://dejure.org/2002,10675)
EGMR, Entscheidung vom 26.02.2002 - 46544/99 (https://dejure.org/2002,10675)
EGMR, Entscheidung vom 26. Februar 2002 - 46544/99 (https://dejure.org/2002,10675)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,10675) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Wolters Kluwer

    Verstoß gegen das Recht auf Achtung des Familienlebens wegen Entzug des Sorgerechts; Dauerhafte Unterbringung von Kindern in Pflegefamilien und Einschränkungen der Kontakte zu ihren Eltern als "Eingriff"; Berücksichtigung von nationalen Traditionen beim Überprüfung des ...

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    KUTZNER c. ALLEMAGNE

    Art. 8, Art. 8 Abs. 1, Art. 8 Abs. 2, Art. 41 MRK
    Violation de l'art. 8 Dommage matériel - demande rejetée Préjudice moral - réparation pécuniaire Remboursement partiel frais et dépens (französisch)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    KUTZNER v. GERMANY

    Art. 8, Art. 8 Abs. 1, Art. 8 Abs. 2, Art. 41 MRK
    Violation of Art. 8 Pecuniary damage - claim dismissed Non-pecuniary damage - financial award Costs and expenses partial award (englisch)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    KUTZNER v. GERMANY - [Deutsche Übersetzung]

    [DEU] Violation of Art. 8;Pecuniary damage - claim dismissed;Non-pecuniary damage - financial award;Costs and expenses partial award

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

In Nachschlagewerken

  • Wikipedia (Wikipedia-Eintrag mit Bezug zur Entscheidung)

    In Sachen Kaminski

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2002, 1393
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (61)

  • EGMR, 08.04.2021 - 47621/13

    Impfpflicht in Tschechien: Impflicht für Kinder ist keine

    Under this case-law, the Government must justify the interference complained of, by providing relevant and sufficient reasons (see, for instance, K. and T. v. Finland [GC], no. 25702/94, § 154, ECHR 2001-VII; Kutzner v. Germany, no. 46544/99, § 65, ECHR 2002-I; P., C. and S. v. the United Kingdom, no. 56547/00, § 114, ECHR 2002-VI; S. and Marper v. the United Kingdom [GC], nos.

    The Court reiterates that in determining whether an impugned measure was "necessary in a democratic society", it will consider whether, in the light of the case as a whole, the reasons adduced to justify that measure were relevant and sufficient for the purposes of paragraph 2 of Article 8 (see, among many other authorities, S.H. and Others v. Austria, cited above, § 91; Olsson v. Sweden (no. 1), 24 March 1988, § 68, Series A no. 130; K. and T. v. Finland [GC], no. 25702/94, § 154, ECHR 2001-VII; Kutzner v. Germany, no. 46544/99, § 65, ECHR 2002-I; and P., C. and S. v. the United Kingdom, no. 56547/00, § 114, ECHR 2002-VI).

  • EGMR, 26.02.2004 - 74969/01

    Görgülü ./. Deutschland: Verweigerung des Sorgerechts und Umgangsrechts mit dem

    Solche weiteren Beschränkungen bergen die Gefahr, dass die Familienbeziehungen zwischen einem kleinen Kind und einem oder beiden Elternteilen endgültig abgeschnitten werden (siehe Elsholz ./. Deutschland [GK], Individualbeschwerde Nr. 25735/94, Nr. 49, ECHR 2000-VIII, sowie Kutzner ./. Deutschland , Individualbeschwerde Nr. 46544/99, Nr. 67, ECHR 2002-I).
  • EGMR, 10.01.2019 - 18925/15

    Schulverweigerer-Familie: Als die Wunderlichs die Bundesrepublik Deutschland

    Bei der Prüfung der zur Rechtfertigung der betreffenden Maßnahmen angeführten Gründe berücksichtigt der Gerichtshof gebührlich den Ermessensspielraum, der den zuständigen innerstaatlichen Behörden eingeräumt wird, die insoweit im Vorteil sind, als sie unmittelbaren Kontakt zu allen Beteiligten hatten, oftmals zum eigentlichen Zeitpunkt, zu dem Fürsorgemaßnahmen in Betracht gezogen wurden, oder unmittelbar nach deren Durchführung (siehe K../. Deutschland, Individualbeschwerde Nr. 46544/99, Rdnr. 66, ECHR 2002-I).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   EGMR, 10.07.2001 - 46544/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,30556
EGMR, 10.07.2001 - 46544/99 (https://dejure.org/2001,30556)
EGMR, Entscheidung vom 10.07.2001 - 46544/99 (https://dejure.org/2001,30556)
EGMR, Entscheidung vom 10. Juli 2001 - 46544/99 (https://dejure.org/2001,30556)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,30556) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht