Bürgerliches Gesetzbuch

   Buch 1 - Allgemeiner Teil (§§ 1 - 240)   
   Abschnitt 3 - Rechtsgeschäfte (§§ 104 - 185)   
   Titel 1 - Geschäftsfähigkeit (§§ 104 - 113)   
Gliederung

§ 105
Nichtigkeit der Willenserklärung

(1) Die Willenserklärung eines Geschäftsunfähigen ist nichtig.

(2) Nichtig ist auch eine Willenserklärung, die im Zustand der Bewusstlosigkeit oder vorübergehenden Störung der Geistestätigkeit abgegeben wird.

Hinweis:

Wortlaut der amtlichen Neubekanntmachung des Bürgerlichen Gesetzbuchs vom 2. Januar 2002 (BGBl. I S. 42): in Absatz 2 "vorübergehender Störung" statt "vorübergehenden Störung".

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in


 


Rechtsprechung zu § 105 BGB

497 Entscheidungen zu § 105 BGB in unserer Datenbank:

In diesen Entscheidungen suchen:

Alle 497 Entscheidungen

§ 105 BGB in Nachschlagewerken

Querverweise

Redaktionelle Querverweise zu § 105 BGB:

    Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
      Allgemeiner Teil
        Rechtsgeschäfte
          Willenserklärung
            § 131 I (Wirksamwerden gegenüber nicht voll Geschäftsfähigen)
     
      Familienrecht
        Bürgerliche Ehe
          Aufhebung der Ehe
            § 1314 II Nr. 1 (Aufhebungsgründe) (zu § 105 II)
        Verwandtschaft
          Abstammung
            § 1596 (Anerkennung und Zustimmung bei fehlender oder beschränkter Geschäftsfähigkeit)
            § 1600a III (Persönliche Anfechtung; Anfechtung bei fehlender oder beschränkter Geschäftsfähigkeit)
          Annahme als Kind
            Annahme Minderjähriger
              § 1760 II a) (Aufhebung wegen fehlender Erklärungen) (zu § 105 II)
              § 1762 I (Antragsberechtigung; Antragsfrist, Form)
     
      Erbrecht
        Erbvertrag
          § 2282 II (Vertretung, Form der Anfechtung)
          § 2284 S. 2 (Bestätigung)
          § 2290 II 2 (Aufhebung durch Vertrag)
          § 2296 I 2 (Vertretung, Form des Rücktritts)
        Erbverzicht
          § 2347 II 2 (Persönliche Anforderungen, Vertretung)

Kopieren Sie den Zitiervorschlag von hier:



Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht