Grundgesetz

   XI. Übergangs- und Schlußbestimmungen (Art. 116 - 146)   
Gliederung

Art. 125

Recht, das Gegenstände der konkurrierenden Gesetzgebung des Bundes betrifft, wird innerhalb seines Geltungsbereiches Bundesrecht,

1. soweit es innerhalb einer oder mehrerer Besatzungszonen einheitlich gilt,
2. soweit es sich um Recht handelt, durch das nach dem 8. Mai 1945 früheres Reichsrecht abgeändert worden ist.

Rechtsprechung zu Art. 125 GG

713 Entscheidungen zu Art. 125 GG in unserer Datenbank:

In diesen Entscheidungen suchen:

Alle 713 Entscheidungen

Art. 125 GG in Nachschlagewerken

Querverweise

Auf Art. 125 GG verweisen folgende Vorschriften:

Redaktionelle Querverweise zu Art. 125 GG:

Was ist das?

Kopieren Sie den Zitiervorschlag von hier:




Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht