Weitere Entscheidung unten: EGMR, 29.02.2000

Rechtsprechung
   EGMR, 07.06.2001 - 39594/98   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    KRESS v. FRANCE

    Art. 6, Art. 6 Abs. 1, Art. 41 MRK
    No violation of Art. 6-1 with regard to the fact that the Government Commissioner's submissions were not communicated Violation of Art. 6-1 on account of the Government Commissioner's participation in the deliberations Violation of Art. 6-1 on account of the length of proceedings Non-pecuniary damage - finding of violation sufficient (fairness) Non-pecuniary damage - financial award (as regards length) Costs and expenses (domestic proceedings) - claim dismissed Costs and expenses award - Convention proceedings (englisch)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    KRESS c. FRANCE

    Art. 6, Art. 6 Abs. 1, Art. 41 MRK
    Non-violation de l'art. 6-1 en ce qui concerne la non-communication des conclusions du commissaire du Gouvernment Violation de l'art. 6-1 en ce qui concerne la participation du commissaire du Gouvernement au délibéré Violation de l'art. 6-1 en ce qui concerne la durée de la procédure Préjudice moral - constat de violation suffisant (équité) Préjudice moral - réparation pécuniaire (durée) Frais et dépens (procédure nationale) - demande rejetée Remboursement frais et dépens - procédure de la Convention (französisch)

  • Österreichisches Institut für Menschenrechte PDF

    (englisch)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (149)  

  • BVerfG, 18.09.2018 - 2 BvR 745/18  

    Unzulässige Verfassungsbeschwerde gerichtet gegen die Aufrechterhaltung von

    Eine Verletzung des nach Art. 5 Abs. 4 EMRK zu beachtenden Grundsatzes der Waffengleichheit ist in der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte dann nicht angenommen worden, wenn aufgrund ausreichender Verfahrensgarantien sichergestellt ist, dass der Betroffene die Möglichkeit hat, Kenntnis von Anträgen oder Stellungnahmen der jeweiligen Gegenseite zu erlangen (vgl. EGMR, Kress v. France, Urteil vom 7. Juni 2001, Nr. 39594/98, §§ 72 ff. ).

    (d) Die Vorschrift des § 33a StPO erweist sich, insbesondere in Verbindung mit der Verfahrensgestaltung durch das Oberlandesgericht, im hiesigen Fall als Rechtsbehelf, der auch im Sinne der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (vgl. EGMR, Kress v. France, Urteil vom 7. Juni 2001, Nr. 39594/98, §§ 72 ff. ) geeignet ist, eine Konventionsverletzung zu vermeiden.

  • EGMR, 08.07.2004 - 53924/00  

    Schutz des ungeborenen Lebens durch EMRK - Schwangerschaftsabbruch nach

    En l'espèce, en plus de la poursuite du médecin pour blessures involontaires sur la personne de la requérante qui se solda certes par l'amnistie de la contravention, dont la requérante ne se plaint pas, celle-ci disposait de la possibilité d'engager une action en responsabilité contre l'administration à raison de la faute alléguée du médecin hospitalier (voir Kress c. France [GC], no 39594/98, §§ 14 et suivants, CEDH 2001-VI).
  • EGMR, 15.10.2009 - 17056/06  

    MICALLEF v. MALTA

    Il s'ensuit que, dans les affaires de durée de procédure, la Cour n'a appliqué l'article 6 qu'à partir de l'ouverture de la procédure au fond et non à compter de la demande en vue de l'obtention de mesures préliminaires (Jaffredou c. France (déc.), no 39843/98, 15 décembre 1998, et Kress c. France [GC], no 39594/98, § 90, CEDH 2001-VI).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Rechtsprechung
   EGMR, 29.02.2000 - 39594/98   

Volltextveröffentlichung

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht