Rechtsprechung
   EGMR, 15.06.1992 - 12433/86   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1992,14545
EGMR, 15.06.1992 - 12433/86 (https://dejure.org/1992,14545)
EGMR, Entscheidung vom 15.06.1992 - 12433/86 (https://dejure.org/1992,14545)
EGMR, Entscheidung vom 15. Juni 1992 - 12433/86 (https://dejure.org/1992,14545)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1992,14545) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    LÜDI v. SWITZERLAND

    Art. 8, Art. 8 Abs. 2, Art. 8 Abs. 1, Art. 6, Art. 6 Abs. 1, Art. 6 Abs. 3 Buchst. d, Art. 6 Abs. 3, Art. 25, Art. 25 Abs. 1, Art. 41, Art. 34, Art. 6 Abs. 1+6 Abs. 3 Buchst. d MRK
    Preliminary objection rejected (victim) Questions of procedure rejected No violation of Art. 8 Violation of Art. 6-1+6-3-d Costs and expenses award - domestic proceedings Costs and expenses award - Convention proceedings (englisch)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    LÜDI c. SUISSE

    Art. 8, Art. 8 Abs. 2, Art. 8 Abs. 1, Art. 6, Art. 6 Abs. 1, Art. 6 Abs. 3 Buchst. d, Art. 6 Abs. 3, Art. 25, Art. 25 Abs. 1, Art. 41, Art. 34, Art. 6 Abs. 1+6 Abs. 3 Buchst. d MRK
    Exception préliminaire rejetée (victime) Questions de procédure rejetées Non-violation de l'Art. 8 Violation de l'Art. 6-1+6-3-d Remboursement frais et dépens - procédure nationale Remboursement frais et dépens - procédure de la Convention ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    MRK Art. 6 Abs. 1, Art. 8, Art. 6 Abs. 3 lit d

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 1992, 3088
  • StV 1992, 499
  • Serie A Nr. 238
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (276)

  • EGMR, 01.06.2010 - 22978/05

    Gäfgen - Folter bei polizeilicher Vernehmung; Kindesentführung; Geständnis trotz

    Da die Erfordernisse nach Artikel 6 Absatz 3 in Bezug auf die Rechte der Verteidigung und den Grundsatz der Selbstbelastungsfreiheit als Teilaspekte des Rechts auf ein faires Verfahren nach Artikel 6 Absatz 1 der Konvention anzusehen sind, wird der Gerichtshof die Rügen nach diesen beiden Bestimmungen im Zusammenhang prüfen (vgl. u.a. Windisch ./. Österreich, 27. September 1990, Rdnr. 23, Serie A Bd. 186; Lüdi ./. Schweiz, 15. Juni 1992, Rdnr. 43, Serie A Bd. 238; Funke ./. Frankreich, 25. Februar 1993, Rdnr. 44, Serie A Bd. 256-A; und Saunders, a.a.O., Rdnr. 68).
  • BGH, 13.05.1996 - GSSt 1/96

    Hörfalle

    Nach ständiger Rechtsprechung dürfen vielmehr Privatpersonen zur Strafverfolgung eingesetzt werden (BGHSt 32, 115, 121 f.; 32, 345, 346; 41, 42, 43; BVerfGE 57, 250, 284; BVerfG NStZ 1987, 276; 1991, 445; 1995, 95, 96; EGMR NJW 1992, 3088).
  • EGMR, 15.12.2015 - 9154/10

    Recht auf Konfrontation und Befragung von Zeugen (Al-Khawaja-Test; Recht auf ein

    C.  The Grand Chamber's assessment 1.  Recapitulation of the relevant principles (a)  The general principles 100.  The Court reiterates that the guarantees in paragraph 3 (d) of Article 6 are specific aspects of the right to a fair hearing set forth in paragraph 1 of this provision (see Al-Khawaja and Tahery, cited above, § 118); it will therefore consider the applicant's complaint under both provisions taken together (see Windisch v. Austria, 27 September 1990, § 23, Series A no. 186, and Lüdi v. Switzerland, 15 June 1992, § 43, Series A no. 238).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht